Menu

Battlefield 5 – Neues Battlefield vielleicht von DICE L.A.

battlefield-4-screenshots-dragon-valley-4 battlefield-4-screenshots-operation-outbreak-10 battlefield-4-screenshots-dragon-valley-8
Wer sich kurz einmal überlegt hat, wer für das für Ende 2016 geplante neue Battlefield – das wir einfach mal Battlefield 5 nennen, obwohl es auch Battlefield 2143, Bad Company 3 oder sonst etwas sein kann… – verantwortlich sein soll, stand bis dato vor einem kleinen Problem. Visceral Games arbeitet an Battlefield Hardline und einem Action-Titel im „Star Wars“-Universum, DICE Stockholm ist mit Mirror’s Edge Catalyst und Star Wars Battlefront (neuerdings auch mit Season Pass) ganz gut ausgelastet und ansonsten gibt es bei EA aktuell keine großen Shooter-Entwickler. Wenn ihr uns für diesen mittelprächtigen Einstieg jetzt eine reinhauen wollt, weil ihr ganz genau wisst, dass es mit DICE L.A. noch ein weiteres Shooter-erprobtes Studio gibt, dann habt ihr die Nachrichten genau verfolgt (Ihr habt euch einen virtuellen Keks verdient…) und seid zum selben Ergebnis gekommen wie Executive Vice President of EA Studios Patrick Söderlund: Laut dem werde das bisher als Support-Studio zum Einsatz kommende Team „sehr bald ein eigenes Spiel entwickeln.“

Wenn man etwas Neue beginne, dann müssten die Entwickler laut Söderlund etwas Zeit bekommen, Dinge ausprobieren können und beispielsweise Erweiterungen entwickeln und veröffentlichen. Das habe DICE L.A. getan: Das Team habe nicht nur DLCs entwickelt, sondern den Support und die Weiterentwicklung von Battlefield 4 komplett übernommen und dabei einen extrem guten Job gemacht. Abseits von der großartigen Arbeit an Battlefield 4 wird auch der Umstand genannt, dass das Team in Los Angeles eine eigene Identität entwickelt habe. Den gleichen Weg ist man übrigens im Falle von Visceral Games gegangen – das bis dato für Ded Space bekannte Entwickler-Team durfte nach einem DLC für Battlefield 3 und „Battlefield 4“-Support während der Entwicklung Battlefield Hardline entwickeln.

battlefield-4-screenshots-operation-outbreak-4 battlefield-4-screenshots-operation-outbreak-3 battlefield-4-screenshots-2
Für DICE L.A. wäre die Entwicklung eines neuen Battlefield-Titels das Ende einer interessanten Odysee: Während man ursprünglich als EA Los Angeles Medal of Honor entwickelte, wurde das Team – verstärkt durch DICE-Entwickler – in Danger Close umbenannt. Nach dem Misserfolg von Medal of Honor Warfighter wurde das Studio allerdings offiziell geschlossen. Kurz darauf durfte das Team allerdings – auch dank dem Umstand, dass EA von Disney den Zuschlag für Star Wars bekam und DICE Stockholm mit der Entwiclung von Star Wars Battlefront begann – zurückkommen und übernahm als DICE L.A. den Support und die Entwicklung von drei der fünf DLCs für Battlefield 4. Dazu sind nicht wenige federführende Battlefield-Entwickler zu DICE L.A. gewechselt.

Für den geneigten Fan stellen sich jetzt also gleich mehrere spannende Fragen: Wird DICE L.A. für das neue Battlefield allein verantwortlich sein? Werden sich die DICE-Teams in Stockholm und Los Angeles die Arbeit teilen? Und welches Setting wird das neue Battlefield überhaupt haben? Antworten auf diese und diverse weitere Fragen werden wir ab Anfang nächsten Jahres bekommen…

battlefield-4-screenshots-dragon-valley-5 battlefield-4-screenshots-dragon-valley-7 battlefield-4-screenshots-dragon-valley-10
Quelle

SirUruk
Editor & Admin of battlefieldseries.de knowing everything about shooters. Marketing man. All thoughts my own. Call me Mike or forget it. #Yolo #Swag #Catz

Galerie