Menu

Battlefield 4 – Noshahr Canals Team Deathmatch ist zurück

battlefield-4-screenshots-dragon-valley-5 battlefield-4-screenshots-dragon-valley-6
Unsere Seite hat wie versprochen ein Update bekommen und auch die Arbeiten an Battlefield 4 sind im Community Test Environment weitergegangen. Genauer gesagt: DICE L.A. hat die Arbeiten am Holiday-Update aufgenommen und im Community Test Environment die neueste Version des kostenlos kommenden „Dragon Valley“-Remakes veröffentlicht. Und wer jetzt in die Überschrift geschaut hat, weiß ganz genau, was passiert ist: DICE hat im Hafengelände mit Noshahr Canals die erfolgreichste und geliebtestete „Team Deathmatch“-Map der Battlefield-Historie quasi eins zu eins nachgebaut. Obwohl die Farbpalette durch das Map-Setting (und das Fehlen des berüchtigten Blaustichs) natürlich etwas anders ist, gibt es nur wenige echte Änderungen im Vergleich zum Original. Die wichtigsten Neuerungen: Statt Zügen bieten jetzt Laster Deckung, ein optionaler Weg ist (noch) nicht mehr da und durch den Headglitch-Fix haben tückische Camper keinen Spaß mehr. Dass man so einen Aufwand für ein „Team Deathmatch“-Layout betreibt, hat laut den Entwicklern mit dem sehr lauten Fan-Wunsch zu tun, die unbedingt ein Remake sehen wollten.

Anzeige

Ganz eins zu eins konnte man die Map natürlich nicht umsetzen. Dazu ist die Grafik noch nicht final; auch an diversen Details wird gearbeitet. Auf dem PC kann man Dragon Valley im Community Test Environment aktuell ausschließlich im „Team Deathmatch“-Modus spielen – wer etwas findet, was nicht gut ist, besser funktionieren sollte oder anderweitig überarbeitet werden muss, soll unbedingt Feedback geben. Wer sich angsichts solcher Neuigkeiten jetzt große Sorgen macht, dass DICE ausgerechnete auf Dragon Valley große Modi ignorieren oder vernachlässigen soll, kann sich gleich wieder entspannen: Nachdem man die Arbeiten an der „Team Deathmatch“-Tone abgeschlossen hat, wird man sich erst um Conquest Large und dann um Rush kümmern. Da Dragon Valley nur auf dem PC und „Next Gen“-Konsolen erscheinen wird, soll die Rush-Version übrigens ganz offiziell der allergrößte Rush-Map der Battlefield-Historie werden: Man wird die Größe der Map voll ausnutzen und plant dazu auch, mehr MCOM-Sets als jemals zuvor anzubieten. Dazu sollen Brücken ein wichtiges Spielement werden.

Quelle

Editor & Admin of battlefieldseries.de knowing everything about shooters. Marketing man. All thoughts my own. Call me Mike or forget it. #Yolo #Swag #Catz

SUPPORT US

Bitcoin: 1AwYAaPwTfVmzvM5LNo5RHKs9EybsLrB4X

TS3 Server