Menu

Battlefield 4 – Dragon Valley Trailer & Vergleich

battlefield-4-screenshots-dragon-valley-14Natürlich wisst ihr schon lange, dass PC, Xbox One und Playstation 4 noch vor Weihnachten mit Dragon Valley die nächste kostenlose neue Map bekommen. Weil das aber augenscheinlich noch nicht jeder Spieler mitbekommen hat, hat DICE das Thema jetzt hochoffiziell auf Battlelog angekündigt und neben einigen Details zur Map auch noch einen Gameplay-Trailer mit Musik veröffentlicht, der nachweisbar viele Erinnerungen wachrufen wird. Außerdem bei uns in der Nachricht dabei: Der Vergleich der „Dragon Valley“-Versionen von Battlefield 2 und Battlefield 4 sowie Noshahr Canals Team Deathmatch von Battlefield 3 und Battlefield 4…

Anzeige

battlefield-4-screenshots-Noshahr Canals-3Große Neuigkeiten findet man im Battlelog-Posting dann aber nicht: Der Launch ist mit dem Holiday-Patch geplant und wird wieder als Release eines kostenlosen DLCs bezeichnet. Ein paar Dinge haben die Entwickler übrigens wegen der heutzutage fast unbegrenzten Sichtweite im Vergleich zum Original-„Dragon Valley“ angepasst: Höhenunterschiede sind größer und es gibt mehr Wolken und Nebel, damit Scharfschützen und Co. den Spielspaß nicht zerstören. Andere Kernelemente der Map – zerstör- und reparierbare Brücken und das generelle Layout – wurden aber nicht verändert, obwohl im Vergleich zum Original eine Flagge weggefallen ist. Der zugehörige DLC hört auf den Namen Legacy Operations und wird kostenlos erscheinen. Wie bereits bei der Community-Map (aka dem Community Operations DLC) muss man die neue Map leider separat herunterladen. Und jetzt staunen wir, wie viele RPG-Schützen es im internen „DICE L.A.“-Playtest dieses Mal wieder gibt…

Wer sich jetzt fragt, wie genau ein Vergleich des alten zum neuen Dragon Valley aussieht, wird in einem schönen kleinen Vergleichsvideo fündig. Wir notieren uns: Abseits der viel schickeren Grafik und viel Zerstörung sind es vor allem Höhenunterschiede, mehr Details und die eine oder andere Änderung im Detail rund um Flaggenpunkte und markante Positionen. Dazu gibt es deutlich mehr Bewuchs und stellenweise neue Gebäude, um mehr Deckung zu haben. Der Kern und das Layout sind aber auch im Remake mehr als nur gut zu erkennen. Das Noshahr Canals nachempfundene „Team Deathmatch“-Layout erinnert dann auch sehr stark an das Original – und wir fragen uns, wie wir anno dazuzmal den Blaustich ertragen haben…

Editor & Admin of battlefieldseries.de knowing everything about shooters. Marketing man. All thoughts my own. Call me Mike or forget it. #Yolo #Swag #Catz

TS3 Server