Menu

Squad – Early Access Launch steht an, Fahrzeuge fehlen

squad-early-access-screenshot-1

Anzeige

Der erste richtige Launch von Squad steht bekanntlich unmittelbar bevor: Der Hardcore-Shooter wird am 15. Dezember als „Early Access“-Titel auf Steam veröffentlicht werden. Die Version, die auf Steam verfügbar sein wird, haben Kickstarter-Backer und Frühkäufer – wer erst jetzt kommt, muss übrigens bis zum 15. Dezember warten… – selber seit ein paar Tagen anspielen können. Enthalten sind mit Russland und der Miliz gleich zwei neue Fraktionen; dazu stehen mit Fools Road, Sumari Bala und Jensens Range gleich drei neue Schlachtfelder zur Verfügung. Außerdem gibt es einen Stapel Detailverbesserungen und Fixes. Die Fahrzeuge werden allerdings leider erst später dazukommen.

squad-early-access-screenshot-7 squad-early-access-screenshot-4

  • Fools Road: Hierbei handelt es sich um die erste Map, die in Osteuropa angesiedelt ist. Auf der Map dominieren Hügel und dichte Wälder; dazu locken vereinzelte Dörfer. Fans von Project Reality kennen die Map übrigens schon mehr als gut: Das Schlachtfeld ist seit mehreren Jahren Bestandteil der „Battlefield 2“-Mod, an der viele Squad-Entwickler früher gewerkelt haben.
  • Sumari Bala: Hierbei handelt es sich um eine kleine Infanterie-Map. (Wobei klein natürlich klein für Taktik-Shooter bedeutet, die 100 Spieler pro Server unterstützen.) Generell dominieren hier Hinterhöfe, Seitenstraßen und ziemliches Chaos sowie Verwirrung über den Map-Aufbau.
  • Jensen Range: Hierbei handelt es sich um eine echte Trainingsmap inklusive auftauchenden Pappzielen und mehr. Dazu wird die Map im Tutorial genutzt.

 

squad-early-access-screenshot-5 squad-early-access-screenshot-3 squad-early-access-screenshot-2
Quelle

Editor & Admin of battlefieldseries.de knowing everything about shooters. Marketing man. All thoughts my own. Call me Mike or forget it. #Yolo #Swag #Catz

SUPPORT US

Bitcoin: 1AwYAaPwTfVmzvM5LNo5RHKs9EybsLrB4X

TS3 Server