Menu

Battlefield Hardline – Competitive Matchmaking auf dem PC verspätet sich leicht

battlefield-hardline-getaway-screenshots-12Es hätte so schön sein können: Visceral Games versorgt Battlefield Hardline mit zehn kostenlosen neuen Waffen, einem tollen DLC und einem Mega-Patch, EA packt zeitgleich mit Origin Access das Polizei-Battlefield für weniger als den sprichwörtlichen Apfel und Ei in viele Spielebibliotheken und die Spielerzahlen steigen. Vor allem das Competitive Matchmaking mit eigenem Ranking, zwei- bis dreiwöchigen Laddern und Co. wäre als cooles Lockmittel natürlich perfekt gewesen. Und dann – Trommelwirbel bitte! –  ist genau dieses tolle eSports-Feature einfach mal ohne Vorwarnung auf dem PC noch deaktiviert.

Anzeige

Gründe dafür gibt es nicht; Begeisterungsstürme löst man damit aber leider auch nicht aus. Wie Producer Zach Mumbach auf Twitter verkündet hat, wird das Feature am Wochenende oder „im Lauf der nächsten Woche“ live gehen. Das macht einerseits Hoffnung, enttäuscht uns andererseits aber auch, weil wir eben noch etwas warten müssen. Warum? Genau: Wir wollen endlich in Laddern spielen und ewigen Ruhm erringen, indem wir am Ende der Season ganz oben stehen, nachdem wir euch alle nach allen Regeln der Kunst („Easy! #LOL“ am Rundenende schreiben haben wir schon perfektioniert!) plattgemacht haben. Und Geduld kennen wir ganz sicher nicht…

battlefield-hardline-getaway-screenshots-11

Editor & Admin of battlefieldseries.de knowing everything about shooters. Marketing man. All thoughts my own. Call me Mike or forget it. #Yolo #Swag #Catz

TS3 Server