Menu

Star Wars Battlefront – DLCs und kostenlose Inhalte enthüllt

star-wars-battlefront-free-dlc-screenshots-56Quasi jeder Spieler weiß, dass das größte Problem von Star Wars Battlefront die recht geringe Menge an Inhalten ist. Nun haben die Entwickler endlich verraten, wie genau es weitergeht: Infos zu drei von vier DLCs wurden ebenso veröffentlicht wie Details zu kommenden kostenlosen Inhalten für die kommenden Wochen. Die Kurzform: Maps auf dem Todesstern, neue Planeten, mindestens drei neue Multiplayer-Maps bis Ende März und Mehr stehen uns auf jeden Fall ins Haus.

Anzeige

Kostenlose Inhalte

Die Liste kostenloser neuer Inhalte endet bereits Ende März; gleichzeitig versprechen die Devs aber, weitere kostenlose Inhalte nachzuliefern. Man habe allerdings nicht so viele Details zu später kommenden Features, weil man lieber auf Fan-Wünsche hört und entsprechend das liefern wird, was gewünscht wird. Abgesehen davon gibt es bereits ganz fix folgende Dinge…

  • Januar – Coop-Map für den Multiplayer: Die Survival-Map von Tatooine wird jetzt alle kleinen Mutliplayer-Modi unterstützen. Das frische Schlachtfeld hört auf den Namen Raider Camp.
  • Januar – Private Matches: Ab Morgen kann man private Matches erstellen.
  • Januar – Challenges, Events und Klamotten: Ebenso Morgen wird es Daily Challenges, Community Events und und Schnee-Outfits für Luke und Leia auf Hoth geben.
  • Februar – Turning Point auf allen Maps: Der mit dem kostenlosen „Battle of Jacku“-DLC gekommene „Turning Point“-Modus wird mit dem Februar-Patch auf allen großen Maps spielbar sein.
  • Februar – Multiplayer-Map: Im Februar kommt eine ganz neue Multiplayer-Map auf Hoth dazu. (Die bereits geleakt ist.) Das Schlachtfeld wird alle großen Modi wie Walker Assault, Supremacy, Fighter Squadron und Turning Point unterstützen.
  • Februar – Neue Survival-Map: Es wird eine frische Survival-Map für Hoth geben.
  • März – Neue Multiplayer-Map: Im März wird es eine frische große Multiplayer-Map auf Endor geben.
  • März – Neue Survival-Map: Im März wird es eine frische Survival-Map auf Tatooine geben.

 

Die DLCs vorgestellt

Die Frage, was genau Fans in den DLCs bevorstehen würde, hat schon viele Fans zu wilden Spekulationen getrieben. Die Antworten gibt es jetzt – mehr oder weniger… – in dem entsprechenden Blog-Posting.

  • Outer Rim: Der erste DLC soll im März erscheinen. Enthalten werden Maps auf Sullust und beispielsweise dem Palast von Jabba the Hutt auf Tatooine sein. Man bleibt hier also wohl noch auf bestehenden Planeten.
  • Bespin: Im zweiten DLC geht es auf einen ganz neuen Planeten. Auf Bespin geht es im Sommer 2016 in die „Cloud City.“
  • Death Star: Der dritte DLC wird Fans im Herbst auf den Todesstern bringen.
  • To be announced #soon™: Der vierte und letzte DLC ist bisher noch streng geheim. Ein Announcement wird später folgen; der Release ist für Anfang 2017 geplant.

 

Editor & Admin of battlefieldseries.de knowing everything about shooters. Marketing man. All thoughts my own. Call me Mike or forget it. #Yolo #Swag #Catz

TS3 Server