Menu

Battlefield 5 – Sound-Designer über Realismus und Mehr

Battlefield-5-screenshot-14

Anzeige

Während es immer noch keine offiziellen Neuigkeiten zu Battlefield 5 gibt, ist nun zumindest ein Interview mit einem der Sound-Designer von DICE aufgetaucht, in dem der aus dem Nähkästchen plaudert. Das ist aus einer ganzen Vielzahl an Gründen – und nicht nur, weil DICE dafür berühmt ist, den besten Sound überhaupt in Shootern zu haben… – mehr als nur etwas spannend, weshalb wir schlicht und ergreifend zusammenfassen, was Lead Sound Designer Andreas Almström zu erzählen hat, der an Spielen wie Battlefield 3 und Battlefield 4 gearbeitet hat.

Battlefield-5-screenshot-2

  • Was ein Sound Designer macht: Als Sound Designer nimmt man einerseits Sounds auf und erstellt neue Sounds. Dazu kümmert man sich darum, wie sich die Sounds im Spiel anhören – mehr als zwei Drittel der Zeit arbeitet man also im Büro an Details im Spiel und nicht in freier Wildbahn mit Mikrofonen. Die Abmischung und die Art und Weise, wie die einzelnen Sounds zusammen wirken, sorgt dann für ein ganz eigenes und oftmals einzigartiges Sound-Erlebnis.
  • Die Anfänge: Andreas Almström hat ursprünglich angefangen, Sounds für „Half Life“-Mods aufzunehmen. Zu DICE ist er als Sound Designer für – das mittlerweile eingestellte… – Battlefield Play4Free gekommen. Kurze Zeit später wechselte er dann zu Battlefield 3.
  • Realistisch und echt klingend: Meistens versuchen die Entwickler bei DICE, die Spiele so realistisch wie nur möglich klingen zu lassen. Das sehen und erleben Fans allerdings oft nicht ganz so: Wenn man beispielsweise Testern echte Sounds und nachträglich veränderten und basslastigeren Sounds vorspielt, dann findet nicht nur der allergrößte Teil die veränderten Sounds besser, sondern glaubt auch, dass das der echte Sound sei. Das Problem dabei ist, dass stark veränderte Sounds auf Dauer sehr anstrengend für die Ohren sind und die Spielerfahrung nicht verbessern.

 

battlefield-3-armored-kill-gamescom-screenshots-6

  • Battlefield 3 versus Battlefield 4: Der Waffen-Sound von Battlefield 3 ist echter und unverfälschter als der von Battlefield 4. Um den Nachfolger etwas von Battlefield 3 abzusetzen, hat man bewusst gesättigtere Sounds genutzt.
  • Waffen und Fahrzeuge: Die Sounds von Waffen und Explosionen kann man normalerweise problemlos aufnehmen, weil es viele Sammler gibt. Bei Fahrzeugen sieht die Sache schon schwieriger aus – nicht wenige Vehikel sind nicht für Sound-Aufnahmen verfügbar, weshalb die Entwickler tricksen müssen.
  • Und der Sound, der immer da ist: In jedem Spiel, an dem Andreas Almström gearbeitet hat, ist ein Sound zu hören, den er selber als Junge aufgenommen hat. Das Geräusch zusammenschlagender Zähne, ein „Au“ und der Aufschlag eines Körpers sind bei einem übermotivierten Experiment in seiner Jugend entstanden.

 

battlefield-4-wallpaper-6

Editor & Admin of battlefieldseries.de knowing everything about shooters. Marketing man. All thoughts my own. Call me Mike or forget it.

#Yolo #Swag #Catz

SUPPORT US

Bitcoin: 1AwYAaPwTfVmzvM5LNo5RHKs9EybsLrB4X

TS3 Server