Menu

Ghost Recon Wildlands – Alpha-Infos zu Freiheit, Gameplay und Co.

ghost-recon-wildlands-screenshots-6

Anzeige

Bereits bei der Ankündigung letztes Jahr auf der E3 war Ghost Recon Wildlands ein Titel, der maximales Interesse erzeugt hat. Eine riesige offene Welt, Fahrzeuge, das Versprechen, jede Mission so anzugehen, wie man das will – man kann ungelogen sagen, dass der Hype groß ist. Nun sind Informationen rund um Schadenswerte, Steuerungsmöglichkeiten, Missionen und Freiheit aus einem Alpha-Test für treue Ubisoft-Fans aufgetaucht, die wir für euch jetzt einfach einmal zusammenfassen wollen.

ghost-recon-wildlands-screenshots-2

  • Coop und Singleplayer: Man kann Wildlands allein oder mit bis zu drei Mitstreitern spielen. Wer allein unterwegs ist, bekommt allen Informationen nach KI-Begleiter zur Seite gestellt.
  • Freiheit: Man wird im Spiel immer frei sein. Das bedeutet: Man muss nicht mit seinen Mitspielern mitlaufen und kann stattdessen einfach die Welt erforschen. Was für die Zeit zwischen den Missionen gilt, gilt auch für die Missionen selbst: Man kann jede Aufgabe so angehen, wie man das will – Ausrüstung, Bewaffnung und Vorgehen dürfen vollkommen frei gewählt werden.
  • Hubschrauber: In Wildlands gibt es Hubschrauber. Die Steuerung soll sich an GTA Online orientieren und nicht allzu komplex ausfallen.
  • Schadensmodell: Bei Körpertreffern benötigt man mit den meisten normalen Waffen fünf bis sechs Treffer, um einen KI-Gegner zu erledigen. Knallharter Realismus geht irgendwie anders; von den maximal stabilen Feinden aus The Division ist Wildlands aber auch ewig weit weg.
  • Authentizität: Die Entwickler arbeiten mit der bolivianischen Armee zusammen, um das Spiel möglichst authentisch zu gestalten.

 

ghost-recon-wildlands-screenshots-1

Ghost Recon Wildlands ist ein Coop-Shooter, der noch dieses Jahr erscheinen soll. Der Gedanke: Eine riesige offene Welt in Bolivien, frei wählbare Missionen und maximale Freiheit in den Missionen sollen Fans begeistern und ein ganz eigenes Spielgefühl liefern. Wie bereits im letzten Ghost Reconist man dabei immer in „Third Person“-Sicht unterwegs und wechselt nur beim Schießen in die First Person. Den offiziellen Trailer mit viel Gameplay – und total cooler Musik! – haben wir euch einfach mal angehängt.

Editor & Admin of battlefieldseries.de knowing everything about shooters. Marketing man. All thoughts my own. Call me Mike or forget it. #Yolo #Swag #Catz

TS3 Server