Menu

Titanfall – Ab sofort über Origin Access verfügbar

titanfall-blackwater-screenshots-1

Anzeige

Wer schon immer einmal das Spiel sehen wollte, das die „Call of Duty“-Erfinder unbedingt bauen wollten, bisher aber kein Geld für Titanfall ausgeben wollte, hat zwar immer noch Pech gehabt; für vier Euro pro Monat kann man den großartigen Online-Shooter dank Origin Access jetzt aber auch einfach mal so antesten. Anders als bei vielen anderen Titeln im „Origin Access“-Programm gibt es keine kostenpflichtigen DLCs mehr – für vier Euro kann man also wirklich alles einen Monat lang spielen, was die Entwickler vor etwa zwei Jahren auf die Fans losgelassen haben.

Das bedeutet: Es gibt über 20 Maps, einen Stapel Multiplayer-Modi und das toll ausbalancierte Gameplay zwischen Infanterie und den massiven Titanen, die man nach geraumer Zeit aufs Schlachtfeld rufen kann. Das sieht alles zwar nicht ganz so gut aus wie ein Battlefield 4 und kommt dank der eingesetzten Source-Engine leider ohne Zerstörung aus; die Technik ist dafür aber mehr als nur etwas stabil. Wir können allen Interessierten nur empfehlen, einen kleinen Blick auf Titanfall zu werfen, bevor es Ende des Jahres – und etwa rund um den Launch von Battlefield 5 – einen Nachfolger gibt.

titanfall-2-wallpaper-2

Editor & Admin of battlefieldseries.de knowing everything about shooters. Marketing man. All thoughts my own. Call me Mike or forget it. #Yolo #Swag #Catz

TS3 Server