Menu

Battlefield 5 – Gerücht aus Dubai: Bietet Virtual Reality Support

Battlefield-5-screenshot-16

Anzeige

Auf den ersten Blick haben Dubai und Battlefield 5 fast nichts miteinander zu tun. (Solange die Entwickler nicht mal eine entsprechende Map oder Singleplayer-Mission einbauen natürlich…) Auf den zweiten Blick gibt es zwischen diesen Dingen dann aber doch eine Verbindung: Aktuell findet in Dubai die Comic Con statt und ein Battlefield-Fan war dort unterwegs. Laut ihm wurde der neu DICE-Shooter dort als einer der Titel genannt, die „Virtual Reality“-Support bieten werden.

Battlefield-5-screenshot-1

Weitere Details, echte Beweise oder Ähnliches gibt es dazu leider nicht. Komplett unwahrscheinlich klingt der Minibericht allerdings auch nicht: DICE gehört seit jeher zu den Entwicklern, die neue technische Möglichkeiten mit als erste ausprobieren und anwenden; die entsprechende Hardware gibt es in Stockholm auf jeden Fall in rauen Mengen. Auch der Bericht, dass der FrostBite-Chef bei den „Oculus Rift“-Entwicklern vorbei geschaut hat, würde nur zu gut zu dem Gerücht passen. Wie sich ein Titel wie Battlefield 5 dann allerdings mit Virtual Reality spielt, ist ein anderes Thema – die Möglichkeit, seinen Kopf einfach mal drehen zu können, dürfte aber auf jeden Fall der Atmosphäre gut tun und vor allem in bestimmten Momenten spielerische Fortschritte bieten.

battlefield-bad-company-3-screenshots-3

5 comments

  1. allezSVW sagt:

    DICE ist doch schon lange mit VR beschäftigt, Battlefront VR wurde auf der Playstation VR Präsi Mitte März doch bereits angekündigt.

    http://www.gamestar.de/spiele/star-wars-battlefront/news/star_wars_battlefront,44657,3269426.html

  2. Tarvos sagt:

    Experimente hin oder her: Ich bezweifel stark, dass Battlefield mit VR funktionieren wird. Und aufgepasst, nicht weil Dice es nicht hinbekommen würde, daran zweifel ich nicht. Dice ist in Sachen Engine und Technologieentwicklung ganz vorn dabei.

    Ich bezweifel, dass der Mageninhalt der Spieler an seinem Stammplatz bleiben wird bei einem echten Shooter aus VR-Sicht. Das ist alles ganz heikel. Viele traditionelle Spielekonzepte funktionieren aufgrund der Motion Sickness nicht ohne Weiteres.
    In den Jets und Helis und vielleicht sogar den Panzern könnte das aber gut funktionieren.
    Beim Infanteriegameplay sehe ich schwarz.

    Außerdem würde ein Battlefield 5 in der VR die Hardware Anforderungen völlig sprengen 😀

  3. Inselfighter sagt:

    Ein VR mit BF5? Was wird so ein neuer Rechner wohl kosten, der das packt ??

Schreibe einen Kommentar