Menu

Battlefield 1 – Trailer, 64 Spieler Multiplayer, Setting im Ersten Weltkrieg & Schlachtschiffe

battlefield-1-screenshots-3

Anzeige

DICE hat soeben mit Battlefield 1 das brandneue Battlefield enthüllt. Wie der Name schon andeutet, geht es zeitlich ganz leicht zurück – die schwedischen Entwickler gehen mit der Shooter-Serie zu den eigenen Anfängen und bringen uns die Schlachten des Ersten Weltkriegs näher. Gameplay gab es zwar nicht zu sehen; dafür haben die Entwickler aber viel zum Multiplayer erzählen gehabt und vor allem dem Singleplayer nur begrenzte Aufmerksamkeit geschenkt. Und darum haben wir jetzt die Übersicht rund um Beta, Launch-Termin, Plattformen, Flammenwerfer, Pferde, Schlachtschiffe und Mehr.

battlefield-1-screenshots-5

Battlefield 1 -Die wichtigsten Daten

  • Name: Battlefield 1
  • Setting: Erster Weltkrieg
  • Engine: Frostbite
  • Release: 21.10.2016
  • Plattformen: PC, Xbox One und Playstation 4
  • Erste Anspielmöglichkeit: EA Play ab dem 12. Juni
  • Multiplayer: 64 Spieler
  • Beta: Es wird natürlich eine Beta geben. „Battlefield Insider“ werden zuerst daran teilnehmen können; die Anmeldung findet ihr hier.

 

battlefield-1-screenshots-4

Battlefield 1 – Die wichtigsten Dinge zum Multiplayer

Das Setting von Battlefield 1 sorgt natürlich dafür, dass die Entwickler die eine oder andere Änderung im Vergleich zu Battlefield 4 einbauen müssen. Am Kern ändert sich aber nichts: Maximal 64 Mann pro Server, Fahrzeuge, Zerstörung und Modi wie Conquest und Co. werden dafür sorgen, dass man sich heimisch fühlt. Auch das altbekannte „Stein, Schere und Papier“-Prinzip soll für faire Gefechte sorgen.

  • Die Fahrzeuge: Man wird zu Land, zur See und in der Luft kämpfen können. Als Fahrzeuge sind Zeppeline, Schlachtschiffe, Pferde, Doppeldecker, Bomber, Motorräder und Panzer bestätigt. Bei den Flugzeugen auffällig: Es gibt anscheinend Versionen mit mehr als nur einem Sitzplatz.
  • Halt. Moment mal! Schlachtschiffe? Pferde?! Richtig gelesen: Sowohl Pferde als auch Schlachtschiffe werden genutzt werden können. Während die Schlachtschiffe ganz offen als kontrollierbar und sehr mächtig bestätigt wurden, war man bei den Pferden nicht ganz so offen. Am Ende wurde allerdings gesagt: Man kann auch Pferde zu einem Kampf mit Panzern mitbringen…
  • Vier Klassen: Es wird vier normale Klassen geben. Der Assault ist der Panzerabwehrsoldat, der Medic belebt Kameraden wieder, der Support hat LMGs und Munition und der Scout kämpft mit Scharfschützengewehren. Außerdem gibt es dedizierte Klassen für die Fahrzeuge.
  • Viele Waffen: Es soll viele Waffen aller Art geben. Halbautomatische Waffen, vollautomatische Waffen, Nahkampfwaffen, Flammenwerfer und Co. sollen für extrem viel Abwechslung sorgen. Waffenanpassungen werden auch im Spiel sein; man wird aber nur Dinge umsetzen, die es damals tatsächlich gab.
  • Mehr Nahkampf: Es wird mehr Möglichkeiten für den Nahkampf geben. Details fehlen noch; die Devs sprechen aber davon, dass die Nahkampfwaffen unterschiedliche Statistiken haben.
  • Gas und Gasmaske: Es wird auf jeden Fall Gasmasken geben, die nützlich sind, falls es einen Gasangriff gibt.
  • Artillerie: Auch Artillerieangriffe werden wichtig sein.
  • Und Umgebungen: Man wird in Frankreich, Italien, Arabien und an weiteren Orten kämpfen können. Battlefield 1 lässt Fans quasi die ganze Bandbreite des Krieges erleben.
  • Zerstörung: Es soll mehr Zerstörung als jemals zuvor geben. Auch große Strukturen sollen zerstört werden können.

 

battlefield-1-screenshots-2

Battlefield 1 – Singleplayer

Zum Entwickler wurde sehr wenig gesagt. Fakt ist: Man soll die gesamte Welt sehen und man will den Singleplayer mehr Battlefield-mäßig gestalten – es soll auf jeden Fall mehr Fahrzeuge, Freiheit und Möglichkeiten geben. Außerdem wurde bestätigt, dass man in den verschiedenen Missionen die Geschichte aus verschiedenen Blickwinkeln erleben wird. All das klingt natürlich spannend und nach dem Schritt in die richtige Kampagnen-Richtung; ein bisschen Skeptik behalten wir uns aber vor.

battlefield-1-screenshots-6

Battlefield 1 – Und sonst so

Man muss es wohl kaum erwähnen: Der Trailer von Battlefield 1 ist wunderschön. Die Optik, die Details, die unterschiedlichen Umgebungen – wow. Auch das Versprechen einer verbesserten Steuerung klingt cool. Jetzt schauen wir uns den Trailer nochmal an, wünschen euch einen tollen Abend und ganz viel Spaß beim Diskutieren, Spekulieren und Co. Spätestens am 10. Juni geht es beim „EA Play“-Event mit der ersten Anspielmöglichkeit weiter. Und außerdem: Wir haben bisher noch nicht gehört, wie bei einer Präsentation gefordert wurde, einen Trailer nochmal abzuspielen…

Battlefield 1 – Mehr Details

  • Die Gamechanger haben bereits im Februar erstmals Battlefield 1 gespielt.
  • Jeder, der bisher Battlefield gespielt hat, hat erzählt, wie viel Spaß das gewesen sein. Darunter sind Entwickler von DICE L.A., Gamechanger und einige EA-Mitarbeiter.
  • In der Präsentation wurde explizit das Community Test Environment mnit allen Verbesserungen erwähnt.
  • Es gibt diverse Vorbesteller-Boni, die Fans den Zugriff auf Waffen und Ausrüstung sichern sollen.

 

battlefield-1-screenshots-7

55 comments

  1. Sir Uruk sagt:

    Ihr lieben Kinderlein: Ich habe viele Infos für euch. Und Vorfreude. Echte Vorfreude! 😉

    #MicDrop

  2. Arno Nym sagt:

    Der Hypetrain hat bei mir gegen 22:45 eine Vollbremsung hingelegt.

    Der Ofen ist aus

    Setting: TOP ! Event: FLOP ! Erste Infos: SCHOCK

  3. rv112 sagt:

    Wenn man sich in Origin die Beschreibung zu den DLC’s durchliest, bekommt man eigentlich mehr Infos als vom Event. Der Hype, das Tamtam und große Getue das man da aufgebaut hat, und dann nur einen kurzen Trailer ohne wirkliches Gameplay? Das war schwach.
    Eigentlich weiß ich nun nur in welchem Setting das Spiel spielt, das wars eigentlich.

  4. The-Evil-GER sagt:

    Mehr Nahkampf: Es wird mehr Möglichkeiten für den
    Nahkampf geben. Details fehlen noch; die Devs sprechen aber davon, dass
    die Nahkampfwaffen unterschiedliche Statistiken haben.

    Warscheinlich wie in BFH

  5. Dennis sagt:

    Klingt alles ziemlich gut. Trailer ist auf jedenfall richtig gut gelungen! Paar Sekunden Gameplay-Material hätten mir alllerdings auch schon gereicht.

  6. Sir Uruk sagt:

    Ach ja: Musik. Geilste Trailer-Musik seit langer Zeit. 😉

    http://www.youtube.com/watch?v=-m7e7tCn7Bk

  7. Marviin UndSow sagt:

    Der Hypetrain fährt jetzt auf 1337 Knoten bis zum ersten Gameplay. xD „Tschup Tschup“
    (Halt stop, Zug und Knoten ? egal es ist cool.)

  8. Grufi sagt:

    Also ich lass mich da mal überraschen. Den Trailer find ich Top, genauso das Setting. Weils mal etwas anderes wieder ist. Mal abwarten was das SPiel selbst sagt, denn jeder weiß das DICE sehr gute Trailer machen kann…

  9. Inselfighter sagt:

    So, vorbestellt 😉
    54€ für die Special Edition … Der zloty – Kurs ist recht brauchbar…Mexico hat dazugelernt, da kostet das Teil glatt 80 US – Dollar…

  10. Sir Uruk sagt:

    Nur am Rande: BF1 wird kostenlose Maps bekommen. Good night! 🙂

    http://twitter.com/SirUruk/status/728708866054209537

  11. Bowelas sagt:

    Ich bin gut gehyped! 🙂

  12. Mindsplitting sagt:

    Als ich eben vorm Kino die News vom WW1 Leak gelesen habe dachte ich mir zuerst „RIP Battlefield“. WW1 war das für mich denkbar schlechteste setting was man überhaupt wählen kann. Und dann auch noch eine Art Fantasy WW1…. Würg…

    Nunja, über WW2 hätte ich mich nach wie vor mehr gefreut, muss aber zugeben das mich das was man so lesen kann doch ganz interresant anhört.

    Das Video lässt auf ein gutes und vor allem in BF unverbrauchtes Gameplay hoffen. Das man ein wenig von der Realität abdriftet, dabei aber trotzdem nicht zu fantastisch werden will klingtauch super. Ich erhoffe mir ein WW1 Setting dessen Gameplay sich etwas flotter anfühlt als das was man von dem Genre erwarten würde.

    Was ich aber wohl sagen muss, ist das ich mir wesentlich mehr als einen „Cinematic Trailer“ erhofft habe. So wie die es Maul aufgerissen haben hätte da echt mehr kommen müssen. Aber immerhin zeigt man wie MP Gefechte aussehen könnten und was man von der Kampagne erwarten kann.

    Die Grafik überrascht mich nicht wirklich, ich war felsengfest davon überzeugt das sie den Battlefront Standard halten wird und teilweise eventuell noch etwas übertrumpft.

    Die Featureliste ist ein Traum. Schlachtschiffe lenken! Yeah :D! Bomber und Doubleseater: underbar :D:D Wenn jetzt die Zeppeline auch im MP steurbar sind wärs ne Wucht 🙂

    Auch positiv empfinde ich das man alle Technologien die es zu der Zeit gab implementiert, auch wenn einige davon nur extrem rar gesäht waren und eher in den Kinderschihen steckten. Man muss sie Ingame ja nicht so anfällig machen wie sie damals war ^^

    Also im endeffekt noch ein klein wenig skepsis, aber die hat man ja immer. Toll finde ich auf jeden Fall das es mal ein neues Setting gibt und man nicht mehr am MW festhält.

    Für MW kann ich mir nach wie vor aber ein BC3 vorstellen, vielleicht 2017 🙂

  13. Hoschie50 sagt:

    So. Ein paar wenige Stunden über das Gesehene geschlafen…..
    Für mich als Fan moderner Kriegskunst wird das ganz sicher eine sehr gewöhnungsbedürftige Angelegenheit.

    Unter WW2 hätte ich auf Anhieb einen Haken gesetzt. Aber ein fiktives 1.Weltkrieg Szenario ?
    Um mich sofort damit anzufreunden hat mir dieser Trailer eigentlich zu wenig gezeigt.

    Gut. Die Informationen dazu im Nachhinein bringen etwas mehr Licht in’s Dunkle.
    Mit benutzbaren Fahzeugen, Fluggeräten und den altbekannten Spielmodi muß man ja nicht gleich vom eigentlichen Battlefield-Glauben abfallen.
    Allein wie es umgesetzt wird sollte der springende Punkt werden.

    Noch liegt es jenseits meiner Vorstellungskraft, wie ich zu Pferde Kontrollpunkte einnehmen und vor allem auch halten soll, wenn es im Gegenzug vollautomatische Waffe, Tanks und Geschütze geben wird. Ein MG-Nest sollte doch ausreichend sein, ein ganzes Schwadron Kavallerie unter Kontrolle zu halten. Das Thema Balance sollte sich in ganz neuen Dimensionen bewegen. Spannende Momente wird es zur genüge geben.

    DICE beglückwünsche ich zu dem Entschluss, etwas ganz Neues zu kreieren. Der teilweise Wunsch der Comunity, von MW abzurücken, wurde erhört.
    Ein WW2 oder Vietnam Setting war ihnen dann wohl doch zu einfach und so muß nun eine noch frühere Epoche ran. Ich/wir können nur hoffen, dass der Schuß nicht nach hinten losgeht.

    Auch von mir noch was zu diesem gestrigen Event.
    Vieles, was man erst im Nachhinein so peu à peu, auch Dank einer blitzschnellen Zusammenfassung eines gewissen Sir Uruk, erfahren hat, hätte ich schon in Form von Filmsequenzen oder zumindest Bildern von den Dev’s auf der Bühne erwartet.
    Nach dieser pompösen Ankündigung konnte man eigentlich davon ausgehen.
    Von daher hat für mich das Internet nicht gebebt.
    Es war eine solide Vorstellung. Nicht mehr und nicht weniger.

    Zum Schluß liegt mir noch am Herzen, mich für die zahlreichen Kommentare hier bei battlefieldseries.de zu bedanken. Sie zeigen uns auf, dass die Comunity doch noch lebt und sich nicht, wie viel beschworen, in totaler Auflösung befindet.
    Wir hoffen, dass ihr uns weiterhin die Stange haltet. Zu Battlefield 1 ist noch lange nicht alles gesagt und weitere spannende Wochen werden folgen.

  14. Snoop VonCool sagt:

    Vom Szenario bin ich begeistert endlich keine Zukunft und Gegenwart für´s erste mehr.

    Wo ich aber noch sehr skeptisch bin ist das es schon in 5 Monaten erscheinen soll, bitte bitte erst fertig Programmieren und nicht´s halb fertiges auf den Markt werfen wie wir es schön des öfteren erlebt haben.

  15. Bowelas sagt:

    Also doch erster Weltkrieg. Nun, ich bin äußerst positiv überrascht. Dice geht hier einen sehr mutigen Schritt und betitelt das Ganze dann auch noch mit „Battlefield 1“, was soviel heisst, wie „das ist kein Nebenableger der Serie wie Hardline, den man als kein echtes Battlefield bezeichnen könnte und auch als hartgesottener Fan auslassen dürfte“.

    Das Setting bringt natürlich viele einschneidende Gameplay-Änderungen mit sich. Helis gibt es nicht mehr, aufschaltende Flugabwehrwaffen dafür genauso wenig, wobei vermutlich auch die Flieger selbst nicht mehr so mächtig sein werden. Panzerabwehrsoldaten haben eine Panzerbüchse, anstelle von RPGs, usw. usf.
    Bis jetzt klingt das für mich alles sehr frisch, spannend und interessant. Jap, ich freu mich drauf. 😉

    Auch die weiteren Neuigkeiten zum Spiel gefallen mir:
    Keine 100%ige historische Korrektheit bspw. macht bei dem Setting nunmal wirklich Sinn, die Details und das Gesehene deuten zumindest auf einen gesunden Kompromiss hin. Auch wenns historisch völliger Käse ist, ich schraub schon ziemlich gerne an Knarren rum (die Gun Bench von Hardline wird hoffentlich übernommen)
    Kontrollierbare Schlachtschiffe und Zeppeline, dazu mehrsitzige Flieger und ein breit gefächertes Arsenal – Dice lässt da wohl echt nichts anbrennen.

    Gleichzeitig schleicht aber auch bei mir eine gesunde Skepsis mit. Bei soviel Neuem muss man es auch erstmal schaffen, alles so umzusetzen, dass es gameplaytechnisch Sinn & Spaß macht und dann will das auch noch gebalanced werden. Das ist schon eine kleine Mammutaufgabe und Dice sollte hier die Betaphase gut nutzen.
    Sie haben sich auf jedenfall sehr viel vorgenommen.

    Was mich dann doch stutzig werden lässt, ist diese Deluxe Edition, oder viel eher Roter-Baron-von-Arabien-Packs. Sind das nur Skins? Wenn ja, für 20€?! Sehen jetzt so die DLCs aus – kleine Mini-Packs mit reiner Kosmetik, anstelle von Premium? Halten da langsam die hässlichen Mikrotransaktionen Einzug in die Serie? Hier hätte ich jetzt doch gerne dringend Infos zum Fahrplan.

    Wie dem auch sei. Ich bin was BF betrifft nun guter Dinge und freu mich auf die nächsten News.
    Auf Geschichtchen wie die Pferde würde ich mich jetzt noch nicht konzentrieren. Das ist am Ende so eine Geschichte, wie die Dirtbikes, oder Jetskies – reines Transportmittel, das nach der einmaligen Benutzung irgendwo in der Ecke rumgammelt. Da interessiert es mich viel mehr, wie man bspw. den Nahkampf oder die Schlachtschiffe umsetzen will.

    • Rudi-Brudi sagt:

      Japp, so wie ich das mit den DLCs sehe, sind es entweder nur Kosmetikartikel oder, was ich nicht hoffe, besondere Waffen (im Text steht leider nur Objekte). Aber weit und breit keine Sicht von Map-DLCs oder Premium 🙂 Eine ganz neue DLC-Politik würde mich natürlich am meisten freuen. Solange jeder Spieler in den Genuss aller Maps und Waffen kommt, finde ich es so besser!

      Zu den Leuten die sagen, aber ist ja alles nur vorgerenderter, gescripteter Scheiß! Nein, das Spiel soll wirklich so geil aussehen und der Trailer zeigt hauptsächlich Multiplayer Material. (Einige YouTuber haben den 2. Gameplaytrailer gesehen und dies berichtet).

      Vorfreude ist groß! Hoffentlich bekommen wir am 12. Juni schon eine Beta 🙂

  16. md241274 sagt:

    Ich habe mal kurz drüber geschlafen.

    Wieder ein Battlefield ohne Lock-On Gespamme, sehr gut!
    Ob das alles die Zielgruppe interessiert, schaun mer mal.

    Ich für meinen Teil wünsche mir dann aber auch das volle Paket Gallipoli, inklusive Schlachtschiffen, Artillerie und Infanterie.
    Die Schlacht an der Somme mit Mineuren und allem was dazugehört. Und BITTE DICE, nicht mit Ammonal geizen!
    Mit dem Zeppelin London bombadieren, wieso nicht!?

    Battlefield 1 hat eine Menge Potenzial, abseits des Modern Warfare, hoffentlich geht das nicht schief.
    Wo ist das erste Gameplay? Wann kommt die Beta?

  17. ARK0047 sagt:

    So, mal ne Nacht drüber geschlafen und die Welt sieht schon etwas besser aus.
    Skepsis bleibt zwar noch wegen dem Setting, aber das ist nur mein persönlicher Vorurteil dem setting gegenüber.
    Es kann ja Riesen Spaß machen.

    Da muss ich einfach jetzt mal abwarten und es nicht vorab in eine Schublade stecken.
    Bf4 kann man ja dann immer noch spielen, wenn ich mal Lust auf was modernes habe.
    Lange ist es ja nicht mehr, bis man richtiges gameplay sieht.

    Und an dich Uruk, ein herzliches Danke schön für die sehr flotte und
    und umfangreiche Berichterstattung.:)

  18. HAse_ONE sagt:

    Also ich freu mich drauf. Mal was anderes und „neues“.

    Aber warum schreiben hier viele von einem fiktiven WW1? Hab ich was nicht mitbekommen? warum fiktiv?

    Und sie sagen ja, dass man auch recht viel Nahkampf machen muss und so, dann hoff ich aber dass dann diese bescheuerten Nahkampfanimationen wegfallen.

  19. Rudi-Brudi sagt:

    HIer gibt’s noch ein paar schöne Concept-Arts: http://imgur.com/a/ZLWWL

    • Sir Uruk sagt:

      Yup, es wird kostenlose Maps geben. 🙂

      Wegen den Fahrzeugen: Das könnten auch nur Skins sein… 🙂

      • Tarvos sagt:

        Hoffen wir mal, dass alle Karten kostenlos werden, damit die elendige Communityspaltung aufhört. Wenn dem nicht so ist, kaufe ich eben doch wieder Premium, aber es wäre schön 😀

        Ich glaube aber nicht dran. Dann würde EA viel Geld liegen lassen..

    • Tarvos sagt:

      Danke für den Link! Der beruhigt mich sgoar um ehrlich zu sein. Dieses voran setzen mit Hellfighter’s und Lawrence SMLE riecht für mich nach speziellen Ausführungen also Skins, was nur rein logisch ist.

      Man kann, sofern es Briten in dem Spiel gibt, nicht der Mehrheit das SMLE vorenthalten. Das war immerhin die Standardwaffe der Briten. Und US-Squads ohne M1911 wäre bescheuert.

      Der Rote Baron flog auch kein exklusives Flugzeug, sondern nur eine Extra-lackierte und etwas personalisierte Maschine, soweit ich weiß.

      Achja eine Sache raffe ich nicht: Warum benutzt der US-Amerikaner auf dem Packshot und die Figur Waffen des Deutschen Reiches? 😀 Das macht überhaupt keinen Sinn und zwar an keiner Ecke.

  20. FuchsXSX sagt:

    Vielen Dank für die Informationen SirUruk, wirklich klasse Dein Einsatz, um die BF-Community stets auf dem Laufenden zu halten. Bin schon seit längerem interessierter Leser dieser bzw. der vorherigen Website und habe es nun endlich geschafft, mich zu registrieren.

    Jedenfalls finde ich das Setting sehr interessant und bin generell gespannt, wie dieses von den Usern angenommen wird, gerade auch im kompetitiven Bereich.

    Gameplay wäre natürlich toll gewesen, in spätestens vier Wochen dürfte es dann ja aber soweit sein.

Schreibe einen Kommentar