Menu

Battlefield 1 – Infos zur Zerstörung, Erdbewegungen & Grafikdetails

battlefield-1-artworks-2

Anzeige

Das Thema Zerstörung gehört auch bei Battlefield 1 zu den Dingen, zu denen wir bisher keine finalen Informationen haben. Definitiv klar ist bereits, dass die Entwickler mehr Zerstörung anbieten wollen und dass sich die Community nach Battlefield 3 und Battlefield 4 auch genau das wünscht. Abseits der Aussage während der Live-Enthüllung, dass ein Spieler mit einem Schlachtschiff das gesamte Level demoliert habe, gibt es nun endlich eine etwas genauere Beschreibung mit Fokus auf die Zerstörung und Details, die es in den hinter den Szenen gezeigten Gameplay-Szenen zu bewundern gab.

battlefield-1-screenshots-8

Demnach wird Battlefield 1 deutlich mehr großflächige Zerstörung bieten. Wenn sich ein Squad beispielsweise in einem Haus verschanzt, soll man im Panzer das gesamte Haus abreißen können oder gleich die Wand durchbrechen dürfen. Einige Wände – aus besonders dickem Beton oder Metall – wird man aber so nicht knacken dürfen und im Estremfall auch den Panzer beschädigen. Bei der Zerstörung steht nun auch die Physik mehr im Mittelpunkt als bisher: Je nach der Sprengkraft gibt es mehr oder weniger Zerstörung – eine Granate zum Kampf gegen Panzer zerstört beispielsweise nur eine Wand; ein Artillerieangriff verwüstet das ganze Gebäude, das daraufhin Stück für Stück kollabiert. Anscheinend geht man bei DICE also tatsächlich zurück zu mehr Zerstörung.

battlefield-1-screenshots-3

Ebenfalls ein spannendes Detail ist das, was Panzer tun: Als Panzer im Gameplay eine Barriere durchbrochen haben und auf einen Schützengraben zurollen, schieben sie mit ihren Ketten die Erde vor sich her, die an der entsprechenden Stelle den Schützengraben zuschüttet. Ob es sich dabei um Multiplayer- oder Singleplayer-Material handelt ist nicht klar; technisch ist die FrostBite-Engine aber auf jeden Fall dazu in der Lage. Auf Lumpini Garden in Battlefield 4 passiert Ähnliches in deutlich größerem Umfang mit einer Schlammlawine, die die halbe Map verwüstet.

battlefield-1-screenshots-5

Abgesehen davon hatten die Entwickler auch Grafikdetails wie dichtem prasselndem Regen und matschigen Boden zu präsentieren, die beide extrem realistisch aussehen sollen. Coole Details: Je schneller man rennt, desto höher spritzt der Dreck, der dazu auch noch die Kleidung nach und nach verdreckt. Letzteres ist übrigens gar nicht so neu: Bereits in Star Wars Battlefront wird die Ausrüstung der Rebellen und Sturmtruppen durch die Umgebung in mitleidenschaft gezogen und wunderschön verschmutzt.

battlefield-1-screenshots-2

Editor & Admin of battlefieldseries.de knowing everything about shooters. Marketing man. All thoughts my own. Call me Mike or forget it. #Yolo #Swag #Catz

SUPPORT US

Bitcoin: 1AwYAaPwTfVmzvM5LNo5RHKs9EybsLrB4X

TS3 Server