Menu

Battlefield 1 – Bericht: ANZAC Cove als Map mit Landeoperation von Australien

battlefield-1-screenshots-5

Anzeige

Wer unsere Berichterstattung rund um Battlefield 1 aufmerksam verfolgt hat, dürfte gleich mehrere Dinge mitbekommen haben: Im Trailer waren Multiplayer-Szenen zu sehen, eine Map wurde bereits bestätigt und letztens wurden neun angebliche Map-Namen geleakt. Unter den genannten Namen befand sich auch ANZAC Cove, was sinngemäß mit „Bucht von Anzac“ zu übersetzen ist, was auf eine Landeoperation der Briten und ihrer Verbündeten auf der türkischen Halbinsel Gallipoli im Jahr 1915 hindeutet. So weit, so normal spannend, wenn da nicht die findige Community ins Spiel kommen würde, die einen der offiziellen Screenshots ganz genau angesehen und Vergleiche mit Karten angestellt hat.

battlefield-1-screenshots-3

Das Ergebnis: Der oben am Artikelanfang zu bestaunende Screenshots zeigt nicht nur ein – im Multiplayer bekanntlich steuerbares… – Schlachtschiff, sondern auch einen Bereich von Gallipoli, an dem australische und neuseeländische Soldaten versuchten, die Strände zu stürmen. Mindestens ebenso spannend wie diese Entdeckung ist übrigens, dass sowohl der geleakte Map-Name als auch die Geographie perfekt zusammenpassen: Hinter ANZAC versteckt sich ein Akronym, das für die australischen und neuseeländischen Truppen der entsprechenden Schlacht steht; in Australien wird auch heute im Gedenken an die Soldaten der ANZAC Day gefeiert. (#Geschichtsstunde)

battlefield-1-screenshots-2

Und so notieren wir uns: Wenn die Community Recht behält, dann wird es nicht nur eine Landeoperation geben (was ebenso wie das steuerbare Schlachtschiff schon seit dem Reveal bekannt ist…), sondern wir werden aus Australier und Türken als Fraktionen sehen. Natürlich muss man bis zu einer offiziellen Bestätigung darauf hinweisen, dass all das auch ein gigantischer Fake, ein merkwürdiger Zufall oder sonst etwas sein könnte. Aber mal ehrlich: Das will doch wirklich niemand…

battlefield-1-screenshots-8

8 comments

  1. rv112 sagt:

    Hatten wir es darüber nicht schon vor Wochen hier? Oder war das in einem anderen Forum.
    Jedenfalls bin ich gespannt auf den 12. Juni. Da soll mich das Spiel überzeugen. Vor allem vom Gameplay.

  2. Hans Dabi sagt:

    Nimmt mich schon Wunder was die am 12. Juni präsentieren, so wie es jetzt aussieht spielt man ja quasi auf jeder Map eine andere Fraktion. Da sie schon bestätigt haben, dass es unzählige verschiedene Fahrzeuge geben wird, ist das nicht mal so abwegig.

  3. Bowelas sagt:

    „Der oben am Artikelanfang zu bestaunende Screenshots zeigt nicht nur ein – im Multiplayer bekanntlich steuerbares… – Schlachtfeld“

    Auch nicht schlecht. 🙂

  4. Hoschie50 sagt:

    Die Com. weiss es wieder ganz genau…..^^

  5. Darkkkonator sagt:

    je mehr Nationen desto abwechslungsreicher. Immer her damit. Wenn
    sich alle dann noch unterschiedlich Spielen ist das schon einer
    meiner Favo features. Freu mich mega drauff.

  6. ARK0047 sagt:

    Ich bin aber bei zu virlen Fraktionen bischen skeptisch.
    Hoffentlich lassen sie sich dann aber als server admin frei einstellen.
    In bf4 hatten wie ja durchaus Balancing Probleme mit den Fraktionen, gerade was Vehicle
    betrifft- ionsbesondere Flugvehicle.
    Nicht umsonst haben die US Jets und US Helis die meisten Kills.

    Ich will einfach nicht, das wieder ein Fraktion so lahme Enten hat und dei andere
    Fraktion schön wendig und alles.

Schreibe einen Kommentar