Menu

Battlefield 1 – Live-Enthüllung des Multiplayers mit 64 Spielern

battlefield-1-wallpaper-2

Anzeige

Wir haben bereits seit einiger Zeit gewusst, dass der Multiplayer von Battlefield 1 am 12. Juni ab 22:00 Uhr live enthüllt werden wird. Nun haben die Entwickler etwas präzisiert, was genau uns erwartet: Es wird am 12. Juni ab 22:00 Uhr ein Live-Match mit 64 Spielern geben. Als Spieler sind bekannte Community-Größen wie Neebs, Jackfrags, Levelcap, Doom49 oder Stonemountain64 live und für alle Fans im Live-Stream sichtbar am Start und dürften hoffentlich für echtes Multiplayer-Gameplay sorgen.

battlefield-1-screenshots-4

Allzu sehr wundert uns diese Art der Enthüllung nicht: Bereits Battlefield 4 und Battlefield Hardline wurden jeweils auf der E3 mit Live-Gameply enthüllt. Anno dazumal gab es allerdings gescriptetes Gameplay – der Spieler, aus dessen Sicht wir das Gameplay sahen, starb also kein Mal und alles war nicht ganz so, wie es im Multiplayer ist. Was uns dieses Mal erwartet, werden wir dann in weniger als zwei Wochen erleben. (Stellt euch hier einen positiv überraschten und gleichzeitig panischen Blick auf einen Kalender vor.)

battlefield-1-screenshots-2

Was wir übrigens noch mehr als spannend finden: Das mit der Ankündigung veröffentlichte neue Wallpaper zeigt einen weiteren Charakter aus dem Spiel. Weitere Details zu ihm fehlen allerdings noch komplett.

battlefield-1-screenshots-8

7 comments

  1. rv112 sagt:

    Hoffentlich wird das nicbt wieder nur ein einziges Marketing Bling-Bling mit den zwei Kaspern die sich künstlich an allem aufgeilen.

    • R3SiD3Nt3 sagt:

      Hehe – ohne Marketing geht es eh nicht 🙂 .
      Und ja – Dies wird gelobt werden und Das ist das Tollste und das Herz wird am rechten Fleck sein (it holds a special place on my heart).

      Ich erinnere mich gerade an die offizielle Vorstellung von BF4 – 64 PC’s und alle Spieler halten einen Controller in Händen – wir im TS haben herzhaft gelacht – mal sehen ob es diesmal genauso sein wird *XD .

      • capaxi sagt:

        Ich geh schon davon aus dass es ein gewisses Skript gibt und die nicht einfach eine zufällige Runde spielen. Je nach dem würde man dann nämlich nichts oder zu viel vom Spiel sehen

        • ARK0047 sagt:

          Kommt drauf an.
          Damals bei bf4 die shanghai map die war definitiv gescriptet bzw. eher einstudiert, abgesprochen.
          Hardline aber nicht- da war normales gameplay, wenn ich es noch richtig in Erinnerung habe.

    • Sir Uruk sagt:

      Welche Kasper meinst du denn? 🙂 ^^

      Ich glaube, ich muss mal zum kleinen Klugscheisser-Rundumschlag™ ausholen: Jede einzige Präsentation, jedes Blog-Posting und jeder offizielle Tweet mit mehr Infogehalt als „Waffe XY ist dabei“ ist irgendwo Marketing. Und das gilt für ein Battlefield 1 Live-Gameplay auf dem EA Play ebenso wie für Live-Streams von Gameplay, das auf dem Showfloor gespielt wird. Das gilt auch für alles, was Valve macht. Oder was die Squad-Devs treiben. Manches davon ist professioneller, anderes etwas weniger. Es bleibt aber Marketing mit dem Ziel, zu informieren und zu begeistern und damit am Ende viele Verkäufe zu erzielen.

      Dieses krampfhaft auftauchende „Ist ja Marketing!1111!“ (neuerdings ist die Gamestar da ja ganz weit vorn dabeim, um sich als „kritisch“ zu profilieren) ist einfach nur sinnlos. Klar ist das Marketing. Jede Aussage zu irgendwas in der Richtung ist auch Marketing (nur dann eben von den Leuten oder für die Publikation, für die man mit dieser Aussage Marketing betreibt). Verdammte Axt nochmal – selbst ein Inhouse-Artikel hier von mir zu irgendwas ist genau genommen sogar Marketing.

      Und wenn man es ganz weit fasst – und ihr könnt drauf wetten, dass das bei Publishern rund um die Welt so gesehen wird… – dann ist selbst ein „Voll geil!!“!111!“ oder „Voll kacke!1111!“ mit vielen Likes auf Facebook unter einem Video, Announcement oder sonst etwas eine sehr primitive Form des Marketings. Weil Leute das sehen, weil es Reaktionen und Meinungen hervorruft.

  2. ARK0047 sagt:

    Nicht mehr lange meine Freunde, dann gehts los.
    11 Tage noch endlich bis zum echten gameplay.

    Wie geil wäre es, wenn tatsächlich kurz danach die beta starten würde.

Schreibe einen Kommentar