Menu

Battlefield 1 – Mehr und intuitivere Zerstörung; Forts und Boden als Beispiele

battlefield-1-screenshots-5

Anzeige

Seit der Ankündigung von Battlefield 1 ist bekannt, dass DICE plant, mehr Zerstörung als jemals zuvor im Spiel zu haben. Nun sind ein paar detailliertere Informationen dazu aufgetaucht, was genau das Entwickler-Team damit meint: Man soll mehr als jemals zuvor zerstören können – von kleinen Holzhütten über  massiven Befestigungen aus Stein bis hin zum Boden soll alles zerlegt werden können. In einem Interview haben die Entwickler außerdem noch ein paar Worte zu genau diesem Thema gefunden und dabei jeden Kommentar zum Levolution-Thema vermieden.

battlefield-1-screenshots-2

Den Entwicklern ist bei der gesamten Thematik ganz besonders wichtig, dass die komplette Zerstörung dynamischer, realer und intuitiver als bisher sein soll. Das was man sieht, soll man dann am Ende „auch wirklich bekommen“ – und wir haben nur begrenzt eine Vorstellung davon, was das bedeutet. Was wir uns angesichts solcher Aussagen vorstellen könnten wäre eine Zerstörung, die wirklich nicht vom Spiel eingeschränkt wird und aus dem Grund entsprechend glaubwürdig wirkt. Bisherigen Serienteile waren trotz aller Zerstörung bekanntlich immer mal wieder bereit, eine sehr stabile Wand, Mauer oder sonst etwas in unseren Weg zu packen, was weder intuitiv noch dynamisch ist. Die Antwort auf diese – und andere Fragen… – gibt es dann nächsten Sonntag ab 22:00 Uhr mit Live-Gameplay aus dem Multiplayer vom „EA Play“-Event.

battlefield-1-screenshots-3

Editor & Admin of battlefieldseries.de knowing everything about shooters. Marketing man. All thoughts my own. Call me Mike or forget it. #Yolo #Swag #Catz

TS3 Server