Menu

Battlefield 1 – Multiplayer enthüllt, Gameplay-Trailer, Analysen & Mehr

Battlefield1-multiplayer-screenshots-6

Anzeige

Und da ist es passiert: EA hat viele Informationen zum Multiplayer von Battlefield 1 verraten. Und wer sich angesichts des – verdammt coolen, aber eben auch nur zwei Minuten langen – Trailers und bei einem Blick auf die Uhr fragt, woher wir das wissen: Wir haben uns auf der offiziellen Seite umgeschaut und den Gameplay-Stream gesehen und darum gibt es jetzt Infos zu Maps, Klassen, Fahrzeugen, Modi, dynamischem Wetter, Zerstörung und vielen weiteren spannenden Dingen. Wir wünschen viel Spaß mit dem Trailer, den Screenshots und allem, was man sonst noch so wissen sollte…

Battlefield1-multiplayer-screenshots-5

Dynamisches Wetter & Zerstörung

Es wird dynamisches Wetter geben. Anders gesagt: Es wird Regen, Sonne, Nebel und weitere Wettereffekte geben. Die sollen das Gameplay natürlich beeinflussen – Sichtweite, Geräusche und Co. sollen sich ändern und entsprechend für ein ganz eigenes Spielgefühl sorgen. Dazu gibt es mehr Zerstörung als jemals zuvor. Im Trailer sieht man nicht nur normale zusammenbrechende Wänder, sondern beispielsweise auch ein abstürzendes Luftschiff, dass eine Schneise der Verwüstung schlägt.

Battlefield1-multiplayer-screenshots-4

Modi: Operations, Conquest & Domination

  • Operationen: Erstmals ist ein Multiplayer-Match nicht abgeschnitten von der Welt. Was man in einem Sektor tut, entscheidet über Sieg oder Niederlage der gesamten Operation; ein einzelner Sieg reicht aber nicht aus. Entsprechend soll man zusammenarbeiten, im Team spielen und möglichst taktisch vorgehen. Auch spannend: Mit den sogenannten Behemoths gibt es riesige und sehr zerstörerische Fahrzeuge, die eine Schlacht drehen können. Als Beispiele werden Zeppelin, Schlachtschiff und ein gepanzerter Zug genannt. Ein Match soll dazu selbst unter normalen Bedingungen weit über eine Stunde dauern.
  • Conquest: Auf großen Maps Flaggen erobern, zusammenarbeiten und hoffentlich gewinnen – das ist Conquest. Und wir müssen nicht mehr sagen.
  • Domination: Hier geht es um das Erobern von Flaggen auf kleinen Maps – Infanterie ist also Trumpf.

 

Battlefield1-multiplayer-screenshots-2

Die Klassen

  • Medic: Der Medic heilt, belebt wieder und repariert nun auch Fahrzeuge.  Die Bewaffnung ist für Gefechte auf mittlere Entfernung ausgelegt.
  • Assault: Der Assault zerstört Fahrzeuge. Durch die Waffen ist man speziell im Nahkampf sehr stark unterwegs.
  • Support: Der Support hat Munition für alle dabei und soll auch beim Erobern von Stellungen sehr nützlich sein. Durch die hohe Feuerrate der LMGs sind Supports perfekt, um Gegner auf kurze oder mittlere Distantz auszuschalten.
  • Sniper: Der Scharfschütze sichtet Gegner und kämpft auf große Distanzen.
  • Pilot und Panzerfahrer: Beide Klassen sind nur sehr leicht bewaffnet. Sobald man in ein Fahrzeug springt, wechselt man zu einer von ihnen – das Fahrzeug ist dann quasi die Primärwaffe. beim Aussteigen muss man sich dann neue Ausrüstung suchen oder erkämpfen.

 

Battlefield1-multiplayer-screenshots-1

Die Maps

  • Amiens: Amiens ist eine echte Stadt-Map. Hier wird in und auf Häusern, Brücken, Gassen und sonst etwas gekämpft.
  • Die Narbe von St. Quentin: Hier kämpft man sich erst durch Schützengräben vor. Später geht es dann um den Sturm auf ein bisher unberührtes Dorf.
  • Monte Grappa: Es wird auf einem Berg und rund um eine Festung gekämpft.
  • Am Rande des Reiches: In der Adria wird rund um die Küste und einem kleinen Dorf gekämpft.

 

Editor & Admin of battlefieldseries.de knowing everything about shooters. Marketing man. All thoughts my own. Call me Mike or forget it. #Yolo #Swag #Catz

TS3 Server