Menu

Battlefield 1 – Kein Commander, Singleplayer, Dynamik & Mehr

Battlefield1-multiplayer-screenshots-1

Anzeige

Während glückliche Fans erste Runden in Battlefield 1 drehen und coole Gameplay-Videos posten können, sind die Entwickler auch nicht faul und versorgen wartende Fans über Interviews mit Neuigkeiten. In einem umfassenden Gespräch war es jetzt der Lars *Godfather of Battlefield* Lars Gustavsson (der schon seit Battlefield 1942 für unsere Lieblingsserie verantwortlich ist…), der über fehlende Commander, dynamisches Wetter und Mehr geredet hat. Und wir fassen zusammen, was man wissen sollte…

Battlefield1-multiplayer-screenshots-2

  • Dynamisches Wetter: Das Wetter ist wirklich dynamisch. Die Inspiration kam dabei von Paracel Storm aus Battlefield 4, das für den Wetterwechsel sehr gelobt wurde. Gleichzeitig missfiel es damals aber vielen Spielern, dass sich das Wetter immer nur zu einer bestimmten Zeit änderte. Aus dem Grund ist das Wetter in Battlefield 1 nun wirklich dynamisch – Regen, Sonne oder Nebel sind Möglichkeiten für das Wetter; auf anderen Maps kann es weitere Wettervarianten geben.
  • Dynamische Zerstörung: Die Zerstörung ist laut den Entwicklern – und allem bisher sichtbaren Gameplay… – deutlich dynamischer als bisher. Jedes Gebäude kann zerstört werden; dazu fällt ein Gebäude nun nicht mehr gescriptet zusammen, sondern kann Stück um Stück zerstört werden. Wenn ein Luftschiff abstürzt, dann passiert auch das ungescriptet – das steuerbare Luftschiff kracht dort nach unten, wo es gemäß der Physik abstürzen sollte, und verwüstet dabei alles, was an der Absturzstelle ist.
  • Kein Commander: Der Commander wird in Battlefield 1 nicht auftauchen. Man hat sich allerdings darauf konzentriert, die Features und Besonderheiten des Commanders ins Spiel zu bringen und auf die Mitstreiter zu verteilen.

 

Battlefield1-multiplayer-screenshots-6

  • Formel 1 versus Rallye: DICE vergleicht Battlefield 1 und Battlefield 4 gerne mit Formel 1 und Rallye. Beides sind extrem große Shooter; gleichzeitig ist Battlefield 4 nun einmal ein Titel mit „Lock On“-Waffen und viel Technik, während Battlefield 1 komplett analog ist.
  • Die Kampagne: Zur Kampagne will man noch nicht viel sagen. Es gibt aber verschiedene Protagonisten, Schauplätze rund um die Welt und ein offenes Gameplay, das mehr an Bad Company erinnern soll. Die Entwickler wissen laut eigener Aussage, was sich die Fans wünschen und dass man sich in den letzten Jahren in dem Bereich nicht unbedingt mit Ruhm bekleckert hat.
  • All diese Technik: Ein sauberer Launch hat die denkbar höchste Priorität. Alle Verbesserungen aus Battlefield 4 und Battlefield Hardline – die meistens im Community Test Environment entstanden – sind auch in Battlefield 1; dazu hat man sehr viel im Lauf der letzten Jahre gelernt und verbessert.

 

Battlefield1-multiplayer-screenshots-4

Editor & Admin of battlefieldseries.de knowing everything about shooters. Marketing man. All thoughts my own. Call me Mike or forget it.

#Yolo #Swag #Catz

SUPPORT US

Bitcoin: 1AwYAaPwTfVmzvM5LNo5RHKs9EybsLrB4X

TS3 Server