Menu

Battlefield 1 – Domination-Gameplay, Abschüsse für den Sieg nicht relevant

battlefield-1-wallpaper-10

Anzeige

Heute ist die letzte NDA für „Battlefield 1“-Gameplay vom „EA Play“-Event gefallen und so dürfen wir uns über Domination-Spielszenen von der bereits bekannten Map St. Quentin Scar freuen. Die zeigen – naturgemäß… – keine neue Ausrüstung; Fahrzeuge und Co. sucht man dazu auch vergebens. Dafür wissen wir allerdings ein paar andere Dinge – Teamplay und damit Flaggen sind wichtiger als zuvor; fix anwählbare Spawnpunkte gibt es immer noch nicht und DICE geht nicht den Battlefront-Weg.

Battlefield1-multiplayer-screenshots-2

  • Flaggen sind Trumpf: Der Conquest-Modus hat bereits die direkte Bedeutung von Abschüssen für den Sieg abgeschafft und DICE zieht auch für den Conquest-Modus nach. Statt Ticketbleed und nach unten tickender Tickets gibt es für jede gehaltene Flagge Punkte; Abschüsse sind dafür für den Ausgang des Matches bedeutungslos. Bei nur drei Flaggem die sehr flott eingenommen sind, bedeutet das natürlich einen Fokus auf Teamwork und Verteidigung eingenommener Punkte. Ob dieser – von vielen Fans begrüßte… – Weg am Ende wirklich aufgeht, dürfte davon abhängen, was es zum Rundenende für die Sieger an Belohnungen gibt…
  • Zufalls-Spawn: Wie aus den letzten Titeln gewohnt spawnt man im Domination-Modus an einer zufälligen Stelle auf der Map.
  • Keine eigene Map für kleine Modi: Anders als in Star Wars Battlefront wird DICE für Battlefield 1 keine eigenen Maps für kleine Modi bauen. Wie gut das funktioniert, dürfte der Launch zeigen…

 

Editor & Admin of battlefieldseries.de knowing everything about shooters. Marketing man. All thoughts my own. Call me Mike or forget it.

#Yolo #Swag #Catz

SUPPORT US

Bitcoin: 1AwYAaPwTfVmzvM5LNo5RHKs9EybsLrB4X

TS3 Server