Menu

Battlefield 1 – Operationen-Modus: Intros, Map-Listen & Sektoren

Battlefield-1-multiplayer-alpha-screenshots-21

Anzeige

Ihr kennt das Spielchen schon: Die Alpha von Battlefield 1 läuft, wir sind beeindruckt bis begeistert und ab und an knackt jemand ein paar weitere Dateien und präsentiert der Welt neue Informationen rund um Fahrzeuge, Modi und Mehr. Heute nun haben wir auf diesem Weg Informationen zum Operationen-Modus gefunden, der bekanntlich erstmals in der Serienhistorie verschiedene Maps verknüpfen wird. 40 Spieler werden auf zwei bis maximal drei Maps nacheinander spielen, bis die Operation beendet ist; ein Commander könnte Berichten zufolge auch dabei sein. Dabei wichtig: Sieg oder Niederlage auf der einen Map bestimmen, welche Map unter welchen Bedingungen als nächstes gespielt wird.

Battlefield-1-multiplayer-alpha-screenshots-7

Auf jeder Map kämpfen die Spieler dabei um Sektoren. Je nach Map gibt es zwischen vier und sechs Sektoren, um die sich die Spieler prügeln. Ein geleaktes Bild zeigt, wie das aussehen kann – es ist mehr oder weniger ein Frontlinien-Modus: Sektorweise kämpft man sich vor oder muss zurückweichen; insgesamt stehen auf dem aus den Alpha-Files stammenden Bild drei eroberbare Punkte zur Verfügung. Dazu tickt ein Countdown nach unten und es gibt einen Balken mit unbekanntem Sinn. Auch spannend: Die Behemoths werden dem verlierenden Team wie in Conquest zur Verfügung stehen.

Battlefield-1-multiplayer-alpha-screenshots-17

Nach Ende der Map wird es laut den Daten insgesamt sechs Bewertungen der Schlacht geben: Vom Major Win über den Win und den Minor Win geht es bis zum Major Loss. Vor der Operation gibt es ein Introvideo inklusive Sprecher; ob Bezug auf die letzte Map genommen wird, ist bisher nicht bekannt. Auch unbekannt ist die Frage, was die verfügbaren Batallione pro Operation bedeutet – ob sie für mögliche Verstärkung, die Anzahl an benötigen Siegen auf den Maps oder sonst etwas steht, ist aktuell pure Spekulation.

battlefield-1-alpha-leakz

  • Operation Conquer Hell: Die erste Operation wird auf Chateau (4 Sektoren) und Argonne Forest (5 Sektoren) gespielt. Als Behemoths kommen der Zeppelin und der gepanzerte Zug zum Einsatz; dazu gibt es vier Battalione. Hier kämpfen Deutschland gegen die USA.
  • Operation Kaiserschlacht: Hier geht es auf St. Quentin Scar (5 Sektoren) und Amiens (4 Sektoren) zur Sache; die Behemoths sind Zeppelin und gepanzerter Zug. Dazu gibt es wieder 4 Battalione und es kämpfen Deutsche gegen die Briten.
  • Operation Vittorio Veneto: Hier wird auf Mountain Fort (6 Sektoren) vom Bild über diesen Zeilen und Italian Coast (5 Sektoren) gekämpft. Die Behemoths sind der Zeppelin und das Schlachtschiff; als Fraktionen kommen hier Österreicher und Italiener zum Einsatz. Hier gibt es 4 Battalione.
  • Operation Oil Of Empires: Mit Fao Fortress (4 Sektoren), Suez (4 Sektoren) und Desert (5 Sektoren) gibt es hier drei Maps. Als Behemoths werden das Schlachtschiff und zwei Mal der gepanzerte Zug genannt. Die Kämpfe werden zwischen Ottomanen und Briten ausgetragen. Hier gibt es 5 Battalione.

 

Editor & Admin of battlefieldseries.de knowing everything about shooters. Marketing man. All thoughts my own. Call me Mike or forget it.

#Yolo #Swag #Catz

SUPPORT US

Bitcoin: 1AwYAaPwTfVmzvM5LNo5RHKs9EybsLrB4X

TS3 Server