Menu

Battlefield 1 – Artillerietruck, Flammenwerfer, Raketen für Flugzeuge & Mehr

Battlefield-1-multiplayer-alpha-screenshots-22

Anzeige

Freitag Nacht haben wir eine kleine Nachricht zu einem neuen Entwicklervideo von Battlefield 1 getippt, in dem die Entwickler mehr von und zu den Fahrzeugen gezeigt haben. Das war an sich eine tolle Sache; aufgrund der späten Uhrzeit (und allem, wa da eben dazugehört…) sind uns allerdings ein paar kleinere Dinge wie Artillerietrucks, Raketen für Flugzeuge, Flammenwerfer und Co. entgangen. Von demher gibt es jetzt die ultimative Redux-Version der alten Nachricht. (Mal ehrlich: Was Entwickler können, können wir schon lange!)

Battlefield-1-multiplayer-alpha-screenshots-40

  • Motorräder: Motorräder trieben schon im E3-Trailer ihr Unwesen. Nun sind die Zweiräder kurzzeitig auch in „First Person“-Sicht zu bestaunen.
  • Pferde: Pferde können – wie Panzer, Flugzeuge und Co. – direkt aus dem Spawn-Screen gespawnt werden.
  • Scout-Fahrzeug: Das Scout-Fahrzeug ist leicht, schnell, bietet Fahrer und Schütze quasi keinen Schutz und erinnert an einen Jeep. Es handelt sich um einen Doge M1918 Light Repair Truck.
  • Flieger mit Raketen: Ein Attack Plane im Video feuert Raketen ab. Wir erinnern uns: Ein entsprechender Leak vor einiger Zeit beinhaltete eine Variante des Attack Planes, die mit Raketen ausgestattet war. (Übrigens: Nach allem, was das Entwicklervideo zeigt, stimmt der Leak komplett.)

 

Battlefield1-multiplayer-screenshots-5

  • Artillerie-Truck: Auch der Artillerie-Truck tauchte im Alpha-Leak auf. Im Video ist er nun gleich doppelt in Aktion zu sehen: Ein Mal feuert der Fahrer ein LMG ab; das andere Mal kommt die mächtige Kanone zum Einsatz. Der Artillerietruck ist im Spawn-Menü übrigens mit den Panzern auswählbar.
  • Fahrzeuge anpassen: Der Loadout-Screen zeigt, wie man Fahrzeuge anpassen kann. Ein Skin, die Primärwaffe des Piloten oder Panzerfahrers und das Fahrzeug-Package stehen zur Wahl.
  • Panzeranpassung in allen Arten: Im Video sind diverse Varianten von Fahrzeugen zu sehen – der leichte Panzer nutzt etwa einmal ein halbautomatisches Geschütz; im Spawn-Screen ist ein Panzer mit Flammenwerfer-Package zu sehen. Fast noch spannender: Der recht ähnlich aussende Panzer hat je nach Paket anscheinend verschiedene Sitze – das Landship hat mal drei und mal fünf; der Heavy Tank mal fünf und mal sechs.
  • Flugzeuganpassung nach Lust und Laune: Auch Flieger können nach Lust und Laune angepasst werden. Im Video ist erstmals der schwere italienische Bomber Caproni Ca.3 zu sehen, der Platz für zwei – anstatt drei aus der Alpha-Standardkonfiguration… – Spieler bietet. Den italienischen Bomber bekommt man anscheinend, wenn man das Bomber-Package auswählt.

 

battlefield-1-wallpaper-9

  • Feuer: Das mächtige Landship im Trailer brennt an einer Stelle. Ob das nur ein Beschädigungseffekt ist oder ob es je nach Munitionsart passiert, ist bisher unbekannt.
  • MG15: Das MG15 ist – wie bereits im letzten Entwicklervideo – auch hier zu sehen. Allerdings handelt es sich bei der gezeigten Version um die „Low Weight“-Variante.
  • Browning Automatic Rifle: Die berühmte Waffe aus dem Zweiten Weltkrieg steckt auch in Battlefield 1. Tatsächlich wurde das Automatikgewehr Ende 1918 kurzfristig eingesetzt.
  • Standschütze Hellriegel 15: Ein schweres SMG mit wassergekühltem Belt-Magazin versteckt sich ebenfalls im Trailer bei einem der Opfer des Artillerie-Trucks.

 

Battlefield-1-multiplayer-alpha-screenshots-18

  • Wüsten-Map und neuer Modus: Der kurze Blick auf die Wüsten-Map (die wohl auf der GamesCom enthüllt wird) zeigt einen anderen Spielmodus als Conquest, obwohl es wieder Flaggen gibt. Worum es sich genau handelt, ist aber noch unbekannt; wir tippen aber auf den neuen Operations-Modus.
  • Zug oder Schlachtschiff? Auf der Wüsten-Map kann man kurz ein paar Zugwagons sehen. Gleichzeitig ist auch eine Silhouette zu sehen, die ein Schlachtschiff sein könnte – wir wissen also nicht so genau, was der Behemoth der Map ist. Bei einem zweiten Blick auf Map sieht man auf jeden Fall Eisenbahngleise.
  • Skins: Fahrzeuge können verschiedene Skins haben. Das war anno dazumal übrigens wirklich der Standard – erstmals muss man also keine merkwürdige Pseudo-Begründung für rot-weiße Flügel haben, weil man im Ersten Weltkrieg Camouflage bei den Flugzeugen für eher unwichtig hielt.

 

Editor & Admin of battlefieldseries.de knowing everything about shooters. Marketing man. All thoughts my own. Call me Mike or forget it. #Yolo #Swag #Catz

SUPPORT US

Bitcoin: 1AwYAaPwTfVmzvM5LNo5RHKs9EybsLrB4X

TS3 Server