Menu

Battlefield 1 – Script-Kiddies kündigen DDoS-Attacken für den Launch an

battlefield-1-screenshots-14

Anzeige

Erinnert ihr euch noch an die Beta von Battlefield 1, die man teilweise zum Launch nicht spielen konnte? Schuld war damals eine Truppe von Script-Kiddies, die schlicht und ergreifend die EA-Server außer Gefecht gesetzt und die Battlenet-Server (inklusive Overwatch…) gleich mitgenommen hatten. Die gleiche Truppe hat nun angekündigt, zum Launch am 21. Oktober die Battlefield-Server wieder zu attackieren und außer Gefecht zu setzen. Anders gesagt: Eine kleine Gruppe von Individuen möchte den Launch von Battlefield 1 stören und Millionen Spielern den Spaß nehmen.

battlefield-1-screenshots-13

Normalerweise würden wir an der Stelle irgendetwas Interessantes, Kluges oder Spannendes sagen. Aber was will man zu ein paar bedauernswerten Personen sagen, die in ihrer Freizeit den Spaß von Millionen Spielern stören wollen? Klar: Dass wir darüber berichten, sorgt auch dafür, dass die entsprechenden Leute Aufmerksamkeit bekommen und damit ein Stück weit ihr Ziel erreichen. Aber sollen wir das verschweigen und das Feld ein paar Spezialisten überlassen, die die dann auftretenden Server-Probleme EA und DICE in die Schuhe schieben werden? Egal was man tut – das Ergebnis ist nie gut. Und Schuld sind nur ein paar Einzelpersonen, für die uns die Worte fehlen. Wir können nur hoffen, dass EA sich entsprechend vorbereitet und dafür sorgen kann, dass alle zum Launch problemlos spielen können…

battlefield-1-sinai-desert-beta-wallpaper-13

Editor & Admin of battlefieldseries.de knowing everything about shooters. Marketing man. All thoughts my own. Call me Mike or forget it. #Yolo #Swag #Catz

SUPPORT US

Bitcoin: 1AwYAaPwTfVmzvM5LNo5RHKs9EybsLrB4X

TS3 Server