Menu

Battlefield 3 – Nein, aktuell ist kein Remake geplant

battlefield-3-armored-kill-gamescom-screenshots-6

Anzeige

Remakes sind generell in den letzten Jahren im Kommen. Die Gründe sind vielfältig: Mangelnde Ideen und Kreativität bei den Entwicklern, Wünsche und (verklärte) Erinnerungen bei den Fans und der Umstand, dass sich entsprechende Remakes einfach sehr gut verkaufen – wer würde da nicht einfach ein älteres Spiel aufhübschen, etwas anpassen und dann verkaufen? Eine Antwort auf diese Frage lautet übrigens DICE – die schwedischen Entwickler haben bis dato noch kein einziges Remake entwickelt.

battlefield-3-concecpt-art-1

Das soll laut DICE L.A. erst einmal auch nicht wirklich ändern: Obwohl viele Leute Battlefield 3 immer noch lieben und den Titel sehr gerne auf den neuen Konsolen oder auch mit ein paar Updates und Verbesserungen erneut auf dem PC sehen würden, gibt es erst einmal eine Absage. Das finden wir natürlich schade; gleichzeitig kommt mit Battlefield 1 ein ganz neues Spiel. Und wir haben zumindest keine unsägliche Diskussion über den Soundtrack, der Gerüchten zufolge Traditionalisten an die Decke gehen lässt…

18 comments

  1. Slikoo sagt:

    Ich glaub im mom macht bloss ein remake von battlefield vietnam und battlefield 2 sinn.

    • ARK0047 sagt:

      Ja. Bf3 wäre doch noch viel zu früh.
      Ein bf2 oder 2142, das würde ich mir sehr wünschen.
      Mit der heutigen Technik wären das Hammerspiele.

      Aber wer weiß, wenn die Community lange genug drum bittet.;-)

      Ich denke mal, das nächste reguläre Battlefield wird im 2 WK angesiedelt sein, was ich auch sehr begrüßen würde und
      zwischendurch ein bf2 Remake einschieben.
      Wäre super.
      Und es würde nicht so ein Aufwand bedeuten, wie ein komplett
      neues Spiel entwickeln in Modern Warfare Setting.
      Also denke ich mal, bin da jetzt aber kein Experte darin.
      Das wäre ja auch eine Alternative für alle, die mit den alten Settings
      nicht so glücklich sind.

  2. Mav3R1c0 sagt:

    Mir wäre da eher ein Remake von BF BC2 oder BF2142 auf dem Wunschzettel

  3. Hans Dabi sagt:

    Die meisten Remakes sind nur billig produzierte Scheisse (#sorry). Das ist das selbe Spiel mit neuen Beleuchtungseffekten und besseren Texturen. Das Zeug gibt nicht viel Arbeit, das ist nur Kundenverarsche und leicht verdientes Geld (wie Dice oder EA schon mal gesagt hat). Genau genommen sind es nicht mal Remakes, es werden ja nicht grosse Teile des Spiels neu gemacht sondern ein paar visuelle Sachen aufgehübscht. Finde ich sehr gut, dass EA nicht auf diesen Billigremake-Train aufsteigt. Würde höchstens Sinn machen, wenn sie halt alte Spiele für die neuen Konsolen kompatibel machen und den Besitzern des Ursprünglichen Spiels gratis zur Verfügung stellen, aber das ist kein Remake.

    Ein guter Remake ist für mich wenn man ein Spiel als Vorbild nimmt und es komplett neu macht, so dass der Kern des Spiels (Gameplay, Inhalte, Mechaniken usw.) die selben sind, das Gerüst und die Grafik komplett neu erstellt wurde. Die Herausforderung ist dann, das gleiche Feeling für den Benutzer hinzubekommen wie beim ursprünglichen Spiel. Da dies aber mit dem Risiko verbunden ist, dass es nicht klappt und den Usern nicht gefällt, nimmt man einfach das selbe Spiel und hübscht es ein wenig auf.

    Deshalb machen für mich Remakes von Battlefield Spielen auch überhaupt keinen Sinn. Wenn ich Battlefield 1942 spielen will, dann spiele ich es. Wenn ich nur ein Battlefield im 2. Weltkrieg haben möchte, ist es mir viel lieber wenn Dice auch ein komplett neues Spiel macht und nicht eine hübschere Version des Spiels das ich schon kenne. Klar ist es verlockend, die Spiele seiner Kindheit in aktueller Optik zu geniessen, auf Dauer ist das aber überhaupt nicht befriedigend, da man ja alles schon kennt.

    • ARK0047 sagt:

      Du hast an vielen Stellen Recht.
      An der Map Dragon Valley konnte man aber gut sehen,
      das es klappen kann, wenn man sich Zeit nehmt.
      Aber die Map war auch aufwendig und man hat trotzdem
      noch Sachen anpassen müssen, weil z.B. der Fog of War
      heute nicht mehr da ist.

      Aber ich finde, das alte CoD was remastert worden ist, kann
      sich sehen lassen. Wie es spielerisch ist kann ich nicht sagen,
      aber optisch schaut es echt gut aus.
      Und sowas würde ich mir für bf 2 wünschen, was ich leider
      nie gespielt habe. Die alte Grafik hindert mich auch daran
      es mal zu versuchen. Liegen ja schon mittlerweile Welten
      zwischen bf1 und bf2. Lol, was für eine Ironie mit den Zahlen.

      • Hans Dabi sagt:

        Dragon Valley meiner Meinung nach auch ein perfektes Beispiel für einen guten Remake. Es wurde die alte Map als Vorbild genommen und anhand dessen eine komplett neue Map mit vielen Änderungen erstellt wo trotzdem der Kern erhalten blieb.

  4. Inselfighter sagt:

    Remakes? Gibts keine kreativen Köpfe mehr??
    Dann sind sie in der falschen Branche!“

  5. rv112 sagt:

    Für Battlefield 3 gibt es immerhin ja Venice Unleashed mit 60Hz Netcode und vielen weiteren Verbesserungen am besten Teil der Battlefield Reihe.
    http://veniceunleashed.net/

  6. Tarvos sagt:

    Remake über Remake über Remake.

    Dice sollte die Finger von Remakes lassen. Ein Remake eines Titels ab Bfbc2 wäre irgendwie unangebracht. Was sollte man bei so verhältnismäßig jungen Spielen denn jetzt remastern? Bei Multiplayerspielen klingt das für mich eher nach einer Kreativitätsflaute.

    Und ein Bf2, 1942, Bf 2142 oder Vietnam Remake würde die Leute enttäuschen, weil es eben kein Remake wäre, sondern ein neuer Titel mit demselben Namen. Davon abgesehen übertreibt es die Branche langsam echt, man muss nicht alles remastern.

    Stattdessen könnte man auch gleich die alten Settings nehmen und neue Spiele in ihnen produzieren, was die Remakes am Ende sowieso wären. Statt einem Bf 1942 Remake könnte es ein Bf 1943 geben – ein Battlefield Vietnam 2 wäre genauso gut denkbar und wirklich nichts steht einem Bfbc3 im Weg.

  7. Lobo Marunge sagt:

    Ich will kein Remake, ich will einfach nur Battlefield 3, Bad Company 2 usw… auf der neuen Konsole spielen, wo ist da das Problem? nix aufhübschen oder so einfach so lassen wie es ist aber für next gen kompatibel machen mehr nicht !!!!!!

  8. Bowelas sagt:

    Ein Remake wäre auch wirklich verfrüht.
    Aber ohne Mist, ein Mappack für BF4 mit allen fehlenden BF3-Maps würde ich mir sogar für 20€ oder ein bisschen mehr sofort holen!

  9. Muzel sagt:

    Ich fände Remakes in der Battlefieldserie generell noch zu früh.
    Einzig Battlefield 1942 und Vietnam besitzen eine veraltete Optik.
    Aber die Optik von Battlefield 2 finde ich optimal. Und mit BF2 kann man durch Mods so ziemlich alles haben. 2. Weltkrieg mit Forgotten Hope 2, was die Grafik nochmal um weiteres aufhübscht und Eve of Destruction War es glaub ich.
    Also noch ist alles komplett.
    Aber es werden sowieso irgendwann alle Szenarien durchgegangen, als ob 2142 das einzige „Far Future“ Battlefield bleiben wird.
    Immerhin wollen die nicht pleite gehen.
    Oder warte noch 130 Jahre, bis ein Spiel, angesiedelt in der Gegenwart, erscheint 🙂

Schreibe einen Kommentar