Menu

Battlefield 1 – Dominiert die Charts weiter, schlägt sich besser als Battlefield 4

battlefield-1-launch-4k-screenshots-17

Eine neue Woche heißt auch, dass es neue Charts gibt und dass das vermutlich bedeutet, dass wir irgendetwas zu Battlefield 1 zu berichten haben. Und Überraschung: Genau das ist auch der Fall! Trotz starker Konkurrenz durch die Veröffentlichungen von  The Elder Scrolls V: Skyrim Special Edition, Titanfall 2 oder auch dem Farming Simulator 17 (kein Witz – der ist wirklich beliebt!) konnte Battlefield 1 sich an der Spitze der Charts halten. Nach der Startwoche, in der mehr Spiele verkauft wurden als von Battlefield 4 und Battlefield Hardline zusammen in der jeweiligen ersten Woche zusammen, ist das die nächste positive Neuigkeit.

battlefield-1-launch-4k-wallpaper-10

Vielleicht noch spannender: Während sowohl Battlefield 3 als auch Battlefield 4 nach der Launch-Woche Einbrüche von 54 Prozent sahen, schlägt Battlefield 1 sich deutlich besser und verliert nur 39 Prozent. Weniger hübsch: Titanfall 2 schafft es in der Startwoche gerade einmal auf Platz 4. Die Befürchtung, dass der Release-Termin direkt nach Battlefield 1 ein Problem sein könnte, hat sich also leider wirklich bestätigt.

battlefield-1-launch-4k-screenshots-19

Anmerkung: Alle Zahlen stammen aus England und beinhalten keine Online-Sales.

SirUruk
Editor & Admin of battlefieldseries.de knowing everything about shooters. Marketing man. All thoughts my own. Call me Mike or forget it. #Yolo #Swag #Catz

Galerie