Menu

Battlefield 1 – Patch-Changelog: Suez Canal ist größer, Fixes, Features & Mehr

battlefield-1-launch-4k-screenshots-5

Heute ist der neue Patch für Battlefield 1 erschienen und hat einen Stapel frischer Features mitgbracht: Meutereien gegen inaktive Squad-Leader, eine größere Version von Suez, Balance-Änderungen an Waffen und Operationen, Bug-Fixes, mehr Punkte für Revives und Mehr verstecken sich in dem zwischen 1.6 und 1.9 Gigabyte großen Update, das seit heute Vormittag zur Verfügung steht. Außerdem dabei: Private Server und ein umfassend gigantischer Haufen Text. So wie immer haben wir zum Anfang der Nachricht die Übersicht über die Dinge, die man wirklich wissen muss. Die größten und relevantesten Neuerungen und Anpassungen in möglichst wenig Text findet ihr jetzt genau hier. Have fun!

battlefield-1-launch-4k-screenshots-18

  • Suez: Suez ist größer geworden – statt drei gibt es nun fünf Flaggen. Außerdem sind die Capture-Radien in der Stadt kleiner, damit man eine Flagge besser einnehmen kann. Dazu hat jedes Team ein gepanzertes Fahrzeug bekommen.
  • Operationen: Die Angreifer wurden gestärkt. Jetzt gibt es mehr Tickets, man bekommt mehr Tickets zurück, wenn man alle Feinde nach Einnahme eines Sektors ausschaltet und es gibt mindestens 50 statt 30 Tickets, wenn man einen Sektor einnimmt. Zu guter Letzt erobert man Flaggen nun etwas schneller.
  • Meuterei: Wenn ein Squad-Leader 60 Sekunden auch auf Nachfrage keinen Befehl gibt – und natürlich auch kein Befehl aktiv ist – dann wird er degradiert und der Spieler, der nach dem Befehl gefragt hat, wird neuer Squad-Leader.
  • Private Server: Ab sofort können private Server gemietet werden. Details zu den – noch sehr begrenzten – Features findet ihr hier im ausführlichen Artikel.
  • Anpassung: Die Ausrüstung kann im nun im Menü angepasst werden. Allerdings können die Waffen bis auf Bajonett und Tarnung nicht angepasst werden, ohne auf einen Server zu gehen.

 

battlefield-1-launch-4k-wallpaper-6

  • Ende: Man kann jetzt immer beim Laden der neuen Map nach abgeschlossener Runde den Server verlassen.
  • Joysticks: Joysticks werden nun unterstützt.
  • Killfeed: Man kann jetzt auswählen, ob man im Killfeed nichts, nur eigene Kills, nur Abschüsse des Squads, nur Abschüsse im Umkreis oder alles sehen will.
  • Liegen: Liegende Soldaten werden jetzt nicht mehr von Teammitgliedern verschoben.
  • Mehr Punkte: Revives bringen jetzt mehr Punkte.
  • LMGs: Leichte Maschinengewehre sind jetzt auf mittlere Dinstanzen eine bessere Wahl.
  • Mörser: Mörser sind jetzt bei sehr schnellem Feuer ungenauer. Dazu wurde der High Explosive Mörser etwas geschwächt – der maximale Schaden wird in einem kleineren Radius verursacht. Abseits davon können beide Mörservarianten nun auch immer zwei Rauchgranaten verfeuern.

 

battlefield-1-launch-4k-wallpaper-15

  • Abpraller: Die Abpraller-Mechanik wird jetzt besser erklärt. Neben klarer erkennbaren Kugelspuren gibt es jetzt Hinweise und einen Hitsound.
  • Luftabwehr: Die Luftabwehr macht etwas weniger Schaden gegen Flugzeuge (und den gleichen Schaden wie vorher gegen Behemoths). Die Reichweite der mobilen Luftabwehr wurde dazu reduziert.
  • Fixes: Man hat Crashes, einen Stapel kleinerer Bugs, unsichtbare Wände, Soundprobleme und Mehr gefixt. Außerdem wurde die Performance etwas verbessert.
  • Server: Laggende Flieger sollten nun der Vergangenheit angehören. Dazu nimmt man nun keinen Schaden mehr von Granaten, bevor man die Explosion sieht und hört.
  • Und die ganze Liste: Die ganze Liste mit viel mehr Details findet ihr hier.

 

battlefield-1-early-access-screenshots-33

SirUruk
Editor & Admin of battlefieldseries.de knowing everything about shooters. Marketing man. All thoughts my own. Call me Mike or forget it. #Yolo #Swag #Catz

Galerie