Menu

Battlefield 1 – Private Server veröffentlicht, sehr magere Features & Features kommen bald

battlefield-1-early-access-screenshots-16

Mit dem heute erschienen November-Patch für Battlefield 1 sind auch mietbare Server auf allen Plattformen verfügbar. Allerdings muss man an dieser Stelle ein großes Aber hinterherschieben: Viel mehr als die Möglichkeit, einen Server zu mieten sowie ein paar Gameplay-Elemente und Map- und Modirotation anzupassen, gibt es aktuell noch nicht. Auf Twitter erklärt der verantwortliche Designer auf Nachfrage, was in den kommenden Wochen an Features dazukommen wird und wir haben abseits davon die Übersicht, was aktuell möglich ist.

battlefield-1-early-access-screenshots-13

Die aktuelle Version der mietbaren Server erinnert an eine leicht aufgemotzte Variante der Konsolenserver von Battlefield 4. Im Klartext heißt das: Es ist wenig drin und dran. Mögliche Anpassungen beschränken sich auf folgende Dinge…

  • Name: Ihr wisst schon, was ein Servername ist. Oder? Gut.
  • Rotation: Maps und Spielmodi können beliebig kombiniert werden. Dabei unschön: Der Server ist aktuell auf die Standardspielerzahl des Modus mit den wenigsten Spielern limitiert.
  • Waffen, Fahrzeuge und Klassen: Waffengruppen, Fahrzeuggruppen und Klassen (inklusive der Eliteklassen) können deaktiviert werden.
  • Gameplay: Killcam, Interface, Friendly Fire, Regeneration, 3D-Spotting, Minimap-Spotting, dauerhafter Nebel, Namensanzeigen und die Außensicht von Fahrzeugen lassen sich einzeln de- und aktivieren.
  • Regeln: Waffenschaden, Ticketzahl, Respawn-Timer und Fahrzeug-Respawn-Timer lassen sich anpassen.

 

battlefield-1-early-access-screenshots-35

Damit lassen sich natürlich Dinge wie ein Classic Preset umsetzen; viele von Admins gewünschte – und in älteren Serienteilen verfügbare – Features fehlen allerdings komplett. Auf Twitter hat Ali Hasoon nun verraten, woran man arbeitet und was bald kommt.

 

battlefield-1-launch-4k-screenshots-5

Anders gesagt: Aktuell fehlen viele wichtige Dinge womit die privaten Server aktuell schlicht und ergreifend nur begrenzt Sinn machen – die aktuelle Situation ist definitiv kritikwürdig. Gleichzeitig arbeitet DICE daran, entsprechende Features zu liefern. Wir drücken die Daumen und hoffen, dass DICE die gewünschten und für eine gute Server-Administration auch benötigten Funktionen schnellstmöglich ins Spiel patcht. Bis es soweit ist hilft vermutlich nur Geduld.

battlefield-1-launch-4k-wallpaper-25

SirUruk
Editor & Admin of battlefieldseries.de knowing everything about shooters. Marketing man. All thoughts my own. Call me Mike or forget it. #Yolo #Swag #Catz

Galerie