Menu

Battlefield 4 – Patch bringt neues User Interface

Anzeige

Wer Battlefield 4 auf Playstation 4 oder Xbox One sein Eigen nennt, hat heute – vermutlich dezent überraschend… – ein neues Update bekommen. Der je nach Plattform 3,1 bis 3,8 Gigabyte schwere Patch bringt allerdings keine neuen Inhalte, Bugfixes und Ähnliches mit, sondern liefert nur das neue User Interface aus. Im Klartext heißt das: Auf den Konsolen kann man nun entweder Battlefield 4 oder Battlefield 1 starten und dann im Hauptmenü zum jeweils anderen Titel wechseln.

Damit kann man Freunden im jeweils anderen Spiel direkt beitreten, die Spielerstatistiken beider Spiele checken und in der neuen „Watch“-Sektion Inhalte aus allen Battlefield-Titeln sehen. Dazu gab es ein paar Detail-Fixes: Spieler werden anch der Rückkehr ins Menü nicht mehr als offline angezeigt, es gab diverse Bug-Fixes für den Server-Browser und man hat jetzt immer den korrekten Background.

Auf dem PC steht das Update noch aus. Einen Termin für den Battlelog-Ersatz hat DICE – oder genauer gesagt: Uprise… – bis dato noch nicht genannt. Das neue Interface soll aber ebenso für Battlefield 4 kommen wie für Battlefield Hardline, das bisher plattformübergreifend fehlt.

Editor & Admin of battlefieldseries.de knowing everything about shooters. Marketing man. All thoughts my own. Call me Mike or forget it. #Yolo #Swag #Catz

SUPPORT US

Bitcoin: 1AwYAaPwTfVmzvM5LNo5RHKs9EybsLrB4X

TS3 Server