Menu

Battlefield 1 – Der direkte Vergleich: Giants Shadow versus Singleplayer

Anzeige

Seitdem bekannt wurde, dass die kostenlos im Dezember-Patch enthaltene neue Map Giants Shadow für Battlefield 1 auf einem Abschnitt des „Through Mood and Blood“-Singleplayer-Levels beruht, ist das passiert, was gerne mal passiert: Einige Spielergruppen schimpfen in Foren, Facebook, Twitter und sonstwo, dass das doch viel zu wenig sei und so weiter und so fort. (Wir enthalten uns jeder Wertung.) Während wir an sich die Ansicht vertreten, dass eine neue Multiplayer-Map für lau immer besser ist als keine neue Multiplayer-Map für null Euro, haben wir trotzdem die Chance genutzt, einen direkten Vergleich zu haben.

Schaut man sich die aus dem exakt gleichen Winkel entstanden Vergleichsbilder an, fallen einem schnell mehrere Dinge ins Auge: Obwohl das generelle Layout identisch ist, haben sich abseits des gigantischen abgestürzten Luftschiffs diverse weitere Dinge geändert. Auf Giants Shadow fehlen stellenweise Gebäude oder Bäume, an anderer Stelle finden sich im Singleplayer nicht vorhandene Gebäude, Büsche oder Bäume. Ebenfalls auffällig: Ein paar optische Details hat DICE für den Multiplayer zurückfahren müssen; als Ausgleich gibt es generell eine höhere Weitsicht.

Through Mud & Blood V’s Giant’s Shadow

Editor & Admin of battlefieldseries.de knowing everything about shooters. Marketing man. All thoughts my own. Call me Mike or forget it. #Yolo #Swag #Catz

TS3 Server