Menu

Battlefield 1 – They Shall Not Pass DLC: Frontlinien-Modus, die Maps, Fahrzeuge & Mehr

Anzeige

Letzte Woche gab es schon einen Teaser zum „They Shall Not Pass“-DLC; heute hat DICE eine Übersicht über die Inhalte der ersten und im März kommenden Bezahl-Erweiterung für Battlefield 1 veröffentlicht. In der gibt es Screenshots und Beschreibungen aller vier Maps, Bilder zu neuen Fahrzeugen, der Artillerie, der neuen Eliteklasse und Informationen zum brandneuen Frontlinienmodus. Der ist übrigens das erste Mal in Battlefield dabei. Was will man mehr als die wunderbare Übersicht? Eben: Nichts. Have fun!

  • Vier neue Schlachtfelder: DICE wird insgesamt vier neue Maps veröffentlichen.
  • Neue Fraktion: Mit Frankeich zieht eine komplett neue Fraktions ins Spiel ein.
  • Frontlinien: Mit Frontlines gibt es erstmals in der Serienhistorie einen neuen Modus rund um Frontlinien. Der Kampf konzentriert sich dabei immer auf eine Flagge nach der nächsten, bis man das feindliche Hauptquartier eingenommen hat. Dann verwandelt sich der Modus in einen Rush-Modus mit einem Kampf um die Zerstörung oder Verteidigung von Telegrafenmasten.

 

  • Verdun Heights: Die recht große Map zeigt den Kampf an einem Berg durch brennende Wälder und zu einer Festung – die Angreifer müssen sich hangaufwärts kämpfen, während Artilleriegeschosse um sie herum einschlagen und jeder Meter ein Krampf ist.
  • Fort Vaux: Mit Fort Vaux war die zweite Map bereits bekannt. Erinnerungen an Operation Métro und Operation Locker sind vermutlich auch angemessen: Gekämpft wird in einem Fort zwischen Durchgängen, Steingängen und feuchten Mauern.

 

  • Soissons: Die dritte Map im Bunde zeigte eine der größten Panzerschlachten des Ersten Weltkriegs. Die Gefechte um ein kleines Dorf an einem heißen Tag soll massenhaft Fahrzeuge bieten. Abseits von Häuserkämpfen und Gefechten auf den Feldern wird auch ein Gewitter erwähnt, womit es auch etwas Abwechslung beim Wetter geben dürfte.
  • Rupture: Rupture konzentriert sich um den Kampf um zentrale Brücken über einen Fluss. Neben verrostenden Panzerwracks gibt es auch noch wunderschöne Blumen in den Feldern und einen Sonnenuntergang.

 

  • Neuer Behemoth: Wie bereits vermutet ist der gigantische und superschwere französische Char 2C der neue Behemoth.
  • Neuer Panzer: Mit dem St. Chamond bekommt der Fuhrpark eine ganz normale Erweiterung. Der recht unelegant aussehende neue Panzer ist der am schwersten gepanzerte Panzer des Ersten Weltkriegs, der tatsächlich zum Einsatz kam. Entsprechend langsam dürfte es zugehen…

 

  • Trench Raider: Der Trench Raider ist die neue Eliteklasse und wird als Nahkämpfer mit Melee-Skills beschrieben. Abseits des Raider Clubs – perfekt zum Zuschlagen… – verfügt der Trench Raider über einen Stapel Granaten. Fans von Granaten und Nahkampfattacken werden feiern…
  • Stationäre Artillerie: Die Siege Howitzer wird ähnlich benutzt wie ein Mörser oder Artilleriewaffen bei Fahrzeugen – man zielt über die Mini-Map und hofft dann, das dort ein Feind ist…
  • Noch geheim: Informationen zu Gadgets und Waffen sind bisher noch geheim.

 

Editor & Admin of battlefieldseries.de knowing everything about shooters. Marketing man. All thoughts my own. Call me Mike or forget it. #Yolo #Swag #Catz

SUPPORT US

Bitcoin: 1AwYAaPwTfVmzvM5LNo5RHKs9EybsLrB4X

TS3 Server