Menu

Battlefield 1 – A Beginning: So führt euch die Easter-Egg-Jagd zu einer exklusiven neuen Hundemarke

Anzeige

Vor geraumer Zeit haben wir darüber berichtet, dass mit dem Februar-Update von Battlefield 1 auch eine neue Episode der beliebten Easter-Egg-Jagd ihren Weg ins Spiel gefunden hat. Nun haben einige Spieler die erste Runde gelöst und wir verraten euch, was ihr tun müsst, um am Ende die Belohnung einzusacken. Allzu leicht macht DICE es Fans aber auch nicht: Man muss Kopfhörer finden, mit denen zu einer versteckten MCOM laufen, Morse-Code entziffern, eine Position auf einer bestimmten Map finden und das Spielchen gleich mehrere Male wiederholen.

  • Was ihr braucht: Auf jeder Map gibt es im Schnitt fünf Positionen, auf denen Kopfhörer zufällig spawnen können. Sobald man den Kopfhörer aufhebt, kann man sich auf den Weg zu einer versteckten MCOM machen.
  • Jetzt bitte entziffern: Sobald man eine der versteckten MCOM-Stationen erreicht und sie aktiviert – was davor nicht machbar ist… – wird sie anfangen, Morse-Code auszupucken. Den sollte man notieren. Wichtig: Sobald ein Spieler das getan hat, wird die MCOM früher oder später explodieren. Bis die nächste Runde startet, werden keine Kopfhörer mehr spawnen.
  • Für jeden eine eigene Reihenfolge: Die entzifferte Nachricht leitet Spieler zu einer von 27 Positionen – pro Map gibt es drei Möglichkeiten. Dabei wichtig: Jeder Spieler bekommt eine zufällige Variante der von 27 Versionen – man muss also zwingend den Morse-Code entziffern und die Positionen mit denen auf dieser Fan-Liste abgleichen und kann nicht einfach mit anderen Jägern mitrennen.

 

  • Ein Symbol: Sobald man an der Position angekommen ist, muss man ein winziges Symbol suchen, das sich immer an der gleichen Stelle befindet. Sobald man es sieht, ertönt ein Sound und man kann sich auf die nächste Runde mit Kopfhörer und versteckter MCOM vorbereiten.
  • Bitte noch sieben Mal (!) wiederholen: Das Prozedere muss man sieben Mal wiederholen.
  • Eine finale Message: Während bis hierhin jeder Spieler einen eigenen Weg gehen muss, führen am Ende alle Wege mit einem weiteren Kopfhörer zu einer beliebigen MCOM. Dort bekommt dann jeder Spieler die identische Message, die entschlüsselt wie folgt lautet: GIANTS SHADOW WINDMILL BALCONY LOOK UP
  • Das vorläufige Ende des Weges: Wer sich auf den Balkon der Windmühle am deutschen Spawn von Giant’s Shadow stellt und nach oben schaut, sieht eine Taube vorbeifliegen. Dazu gibt es einen dramnatsichen Sound und man hat die exklusive Hundemarke sicher. Die Beschreibung von der klingt übrigens spannend: „You’ve found something that does not belong to you.“
  • Master Man: Wer jetzt mit einem Kopfhörer zu einer versteckten MCOM rennt, hört neben einer etwas tiefer klingenden Morse-Code-Nachricht im Hintergrund auch noch Schreie. Der Morse-Code lässt sich zu „Master Man“übersetzen. Der erste Abschnitt der Jagd scheint damit abgeschlossen zu sein…

 

Editor & Admin of battlefieldseries.de knowing everything about shooters. Marketing man. All thoughts my own. Call me Mike or forget it.

#Yolo #Swag #Catz

SUPPORT US

Bitcoin: 1AwYAaPwTfVmzvM5LNo5RHKs9EybsLrB4X

TS3 Server