Menu

Battlefield 1 – Suez-Map im Community Test Environment überarbeitet & Revive-Bug wohl gefixt

Anzeige

Nach dem Test des „They Shall Not Pass“-DLCs von Battlefield 1 im Community Test Environment ist es kurzzeitig ruhiger um die Testumgebung geworden. Nun hat DICE das nächste Update veröffentlicht, das drei große Neuerungen mitbringt: Es gibt ein neues Flaggenlayout für Suez, DICE geht davon aus, dass der Revive-Bug nun endlich gefixt worden ist und DirectX12 mit mehreren Grafikkarten sollte nun deutlich besser laufen. Und wir haben die Übersicht über eine brandneue Flagge, einen etwas wichtigeren Behemoth und weitere spannende Dinge…

  • Verschoben: DICE hat diverse Flaggen etwas verschoben und vor allem die C-Flagge deutlich näher an die Bahnschienen bewegt. Damit kann der Behemoth nun auch die zentrale Flagge einnehmen, womit er einen Wert abseits von Feuerunterstützung für das Team bekommt.
  • Eine weitere Flagge: Zwischen C und D ist fast in den Dünen eine komplett neue Flagge aufgetaucht. Die sorgt für gleich zwei Dinge: Erst einmal sind die Flaggen nun nicht mehr in einer geraden Linie; zweitens wird dadurch die Front etwas aufgebrochen und verbreitert und drittens werden die Dünen etwas wichtiger.
  • Die ersten Ergebnisse: Spieler berichten, dass sich die Runden damit tatsächlich besser spielen. Allerdings gibt es auch Berichte, wonach die Map nun die Ottomanen etwas bevorzugt – der Weg zur neuen F-Flagge sei für sie leichter und generell hätten sie es auch weniger Probleme, die C-Flagge einzunehmen. Sobald die Ottomanen dann C und F hielten, hätten die Briten große Probleme, aus der Situation herauszukommen. DICE sucht wie gewohnt nach Feedback – spielt also gerne die eine oder andere Runde und gebt dann Feedback.

 

#BF1 #CTE New Suez Layout @BFBulletin

  • Revive-Bug soll gefixt sein: Im Community Test Environment sollen Spieler mit dem neuen Update auch darauf achten, ob der Revive-Bug noch auftritt. Wer nach dem Revive bis zum Waffenwechsel oder Öffnen der Konsole nicht schießen oder zoomen kann, soll DICE auf den üblichen Kanälen Feedback geben. Schuld soll übrigens ein bsischen Code im Waffen- und Revive-Code sein, der unter bestimmten Bedingungen für die Probleme sorgte.
  • DirectX12 und mehr als eine Grafikkarte: Mit dem neuen Update des Community Test Environments ist auch DirectX12-Unterstützung für SLI- und Crossfire-Systeme entahlten. Wer Probleme hat, soll ganz wie immer Feedback geben.

 

Editor & Admin of battlefieldseries.de knowing everything about shooters. Marketing man. All thoughts my own. Call me Mike or forget it. #Yolo #Swag #Catz

TS3 Server