Menu

Battlefield 1 – Neue Version von Suez, private Server, Kommunikation & Granaten

Anzeige

Auf Reddit haben die „Battlefield 1“-Entwickler nach einer kleinen und durch den Release von They Shall Not Pass verursachten Pause den Fans wieder Rede und Antwort gestanden. Neben der Kommunikation generell gibt es dazu Inormationen zu Suez, Features für private Server – und warum diverse Funktionen so lange auf sich warten lassen… – sowie Granatenergebnisse und Mehr. Und wir fassen zusammen, was man wissen muss. (Und hoffen, dass ihr uns einen coolen Vorschlag macht, was man statt diesem Satz noch schreiben könnte…)

  • Neue Suez-Version: DICE arbeitet an einer zweiten Variante von Suez basierend auf dem Community-Feedback. Wenn alles glatt geht, wird die neue Version Ende der Woche oder Anfang nächster Woche im Commuznity Test Environment verfügbar sein.
  • Private Server: Ursprünglich war geplant, diverse Features wie einen Start mit sechs Spielern für private Server mit They Shall Not Pass zu veröffentlichen. Dass das nicht geklappt hat, lag daran, dass noch Probleme aufgetaucht sind – manche Dinge wie der Passwortschutz sorgen beispielsweise manchmal für Probleme, weil jede Join-Methode abgedeckt sein muss. Den Entwicklern ist aber klar, dass Funktionen wie Passwortschutz, mehrere Admins pro Server und Mehr definitiv zu den Standards gehören und schnellstmöglich veröffentlicht werden müssen.

 

 

Editor & Admin of battlefieldseries.de knowing everything about shooters. Marketing man. All thoughts my own. Call me Mike or forget it. #Yolo #Swag #Catz

SUPPORT US

Bitcoin: 1AwYAaPwTfVmzvM5LNo5RHKs9EybsLrB4X

TS3 Server