Menu

Battlefield 1 – Neuer Patch wird „früher als erwartet“ erscheinen

Anzeige

Mit dem gerade veröffentlichten März-Patch von Battlefield 1 ist nicht jeder Spieler ganz glücklich; dazu wartet die Community auf Features für private Server und Verbesserungen für das User Interface. Auf Reddit haben die Entwickler nun enthüllt, warum Feedback zu They Shall Not Pass nicht umgesetzt wurde und dass man – auch aus diesem Grund… – gar nicht so lange wie erwartet auf den nächsten Patch warten muss.

Schuld für den Umstand, dass Feedback zu den im Community Test Environment getesteten Inhalten nicht im März-Patch und püntklich zum Launch von They Shall Not Pass umgesetzt wurde, ist eine einfache Verspätung: Als das Community Test Environment endlich live ging, lag es aufgrund diverser Probleme beim Setup der Testumgebung hinter dem Zeitplan zurück – als Launch-Termin war ursprünglich Anfang Januar geplant gewesen. Man war also eigentlich deutlich zu spät dran; das Update und auch der DLC waren bereits in die Zertifizierung geschickt worden und konnten aus dem diesem Grund nicht für den Relase angepasst werden. (Wer sich fragt, warum DICE nicht einfach They Shall Not Pass verschoben hatte: Der DLC-Termin war bereits vor Weihnachten enthüllt worden und die Community klagte über fehlende Inhalte.)

Man hat They Shall Not Pass und diverse Balance-Anpassungen trotzdem in das Community Test Environment gepackt, um Feedback sammeln zu können und parallel am nächsten Update arbeiten zu können. Laut Producer David Sirland ist das auch mit der Grund, weshalb der nächste Patch auch „viel früher als erwartet“ erscheinen soll und bereits inklusive Granaten-Änderungen im nächsten Update des Community Test Environments verfügbar ist. Wir sind gespannt und tippen auf einen Release im April…

Editor & Admin of battlefieldseries.de knowing everything about shooters. Marketing man. All thoughts my own. Call me Mike or forget it. #Yolo #Swag #Catz

TS3 Server