Menu

Star Wars Battlefront 2 – Enthüllt, Trailer & Gameplay sowie mehr Infos

Anzeige

Gerade eben wird Star Wars Battlefront 2 live enthüllt und wir haben alle Neuigkeiten für euch. Die wichtigsten Infos gibt es nun inklusive dem epischen Trailer hier: Ein Singleplayer auf Seiten des Imperiums mit einer weiblichen Hauptheldin, der 30 Jahren umspannen soll, ein Multiplayer mit Klassen, insgesamt drei Äras, keinem Season Pass und einem ganzen Haufen Infos. Ach ja: Der Trailer ist auch noch verdammt episch.

  • Singleplayer mit langer Laufzeit: Battlefront 2 bringt einen Singleplayer mit. Man schlüpft in die Schuhe von Iden Versio, die mit dem imperialen Inferno Squad eine sowohl auf dem Boden als auch in Raumschlachten tödliches Squad kommandiert. Die Geschichte der Eliteeinheit soll 30 Jahre umspannen, sich um Rache und Vergebung drehen und viele berühmte Charaktere zeigen, die man teilweise auch spielen darf. Besonders spannend: Anstatt wieder einmal nur auf Seiten der Rebellen zu kämpfen, zeigen die Entwickler dieses Mal auch die andere Seite.  Die Geschichte wird Kanon sein.
  • Multiplayer mit Klassen: Der Multiplayer wird – anders als im Vorgänger – klassenbasiert sein. Dazu wird man wieder berühmte Fahrzeuge steuern und in die Haut der größten Helden schlüpfen. Wie gewohnt kämpfen bis zu 40 Mann pro Server. Die Maps stammen dabei aus den verschiedenen Äras.

 

  • Klassen: Die Klassen weden ikonische Klassen aus den Filmen sein. Als Beispiele wurden Offiziere, Sniper, Assaults, Heavies und Trooper genannt.
  • Unlocks: Es soll mehr Unlocks und Möglickeiten als bisher geben. Die eigene Spielfigur soll sich dabei nach und nach weiterentwickeln und neue Fähigkeiten freischalten, was auch für mehr Langzeitmotivation sorgen. Auch Helden und Raumschiffe sollen nach und nach verbessert werden. Beispiele für Fähigkeiten wären Tripmines für den Specialist, Battle Command für Offiziere und Co. Fähigkeiten kommen dazu in mehreren Stufen bis hin zu Epic.
  • Waffen-Customization: Auch die Waffen werden umfassend angepasst werden können. In den Preorder-Boni sieht man dafür Beispiele: Enhanced Grips, Barrel Vent Modifications und Co. sind nur Beispiele dafür, wie man seine Waffen anpassen kann.

 

  • Raumschlachten: Neben den normalen Schlachten auf dem Boden wird es auch Raumschlachten geben, in denen man nicht nur gegen andere Piloten kämpft, sondern auch noch große Schiffe als Ziel hat, die zerstört werden sollen. Die Kämpfe sind für 24 Mann gedacht.
  • Jede Ära: Man kämpft in jeder Ära und wird entsprechende Helden und Charaktere treffen.
  • Splitscreen Coop: Auf Xbox One und Playstation 4 gibt es Splitscreen-Coop. Wie in Battlefront kann man allein oder zu zweit gegen Bots kämpfen.
  • Kein Season Pass: Star Wars Battlefront 2 wird keinen Season Pass bekommen. DICE will die Aufteilung der Community verhindern Inhalte, die das Spiel längerfristig interessant und lebendig machen, nicht hinter Kosten verstecken.
  • Preorder: Vorbesteller bekommen frühzeitigen Zugriff auf das Spiel und exklusive Ingame-Inhalte.
  • Launch: Der Release ist am 17. November. EA und Origin Access gewähren ab dem 9. November Zugriff.

 

Editor & Admin of battlefieldseries.de knowing everything about shooters. Marketing man. All thoughts my own. Call me Mike or forget it. #Yolo #Swag #Catz

SUPPORT US

Bitcoin: 1AwYAaPwTfVmzvM5LNo5RHKs9EybsLrB4X

TS3 Server