Menu

Battlefield 1 – Raketen auf Nivelle Nights, Platoons, Netcode-Hotfix & Mehr

Anzeige

Das lange Wochenende ist geschichte und wir müssen uns mit der harten Arbeitsrealität und Nachrichten zu Battlefield 1 begnügen. Die heutige Nachricht hat es natürlich in sich: DICE hat mit einem Server-Update die von einigen Spielern mit schwächerer Internetverbindung erlebten Netcode-Probleme behoben, auf Nivelle Nights verstecken sich Raketen und die Devs sprechen von kommenden Platoon-Features und Serverrotationen. Und wir haben die ultimative Übersicht…

  • Server-Update für den Netcode: Das mit dem April eingeführte Netcode-Update, das die Treffererkennung ab einem Ping von 100 vom Client zum Server wechselt, hat bei einigen Spielern für Probleme gesorgt. Heute nun ist der Hotfix in Form eines Server-Updates erschienen, das die Grenze auf 150 Millisekunden festsetzt. Im Mai-Update wird es dann andere Schwellenwerte geben: In Europa und den USA sind 130 und für alle anderen Regionen 200 Millisekunden als  Grenzwert geplant. Dazu soll es weitere Verbesserungen geben.
  • Mehr Platoon-Features: Es wird in Zukunft mehr Platoon-Features geben. Der Vorschlag, eine Platoon-Wall zur Unterhaltung zu haben, gefällt den Devs auf jeden Fall.
  • Operationen und Voting: Die Idee, nach einer abgeschlossenen Operationenrunde einfach per Voting die nächste Runde zu starten, kommt bei DICE sehr gut an. Aktuell muss man bekanntlich eine komplett neue Operation suchen.
  • Alle Maps auf einem Server: Man arbeitet daran, dass es bald offizielle Server mit allen Maps – inklusive DLC-Schlachtfeldern… – geben wird.
  • Raketenbeleuchtung: Auf Nivelle Nights gibt es nun Raketen, die man abfeuern kann, um die Umgebung zu erleuchten.

 

Editor & Admin of battlefieldseries.de knowing everything about shooters. Marketing man. All thoughts my own. Call me Mike or forget it.

#Yolo #Swag #Catz

SUPPORT US

Bitcoin: 1AwYAaPwTfVmzvM5LNo5RHKs9EybsLrB4X

TS3 Server