Menu

Battlefield 1 – Suppression und Zerstörung überarbeiten, Feedback & DirectX12 Performance verbessern

Anzeige

Obwohl man wirklich große Fehler man in Battlefield 1 vergeblich sucht, ist ganz sicher nicht alles perfekt – jedes Spiel kann bekanntlich immer besser sein als es aktuell ist. Und so sammelt DICE motiviert Feedback rund um Zerstörung und Suppression, schlägt selbst Verbesserungen am Suppression-System vor und bittet um Hilfe bei Routing-Problemen. Außerdem plant man, die Prozessorlast weiter zu reduzieren und die Performance unter DirectX12 zu verbessern.

  • Feedback zu Suppression und Zerstörung: Im Rahmen der Battlefield Roots Initiative kann und soll man nun Feedback zur Suppression und Zerstörung geben.
  • Suppression mit mehr Taktik: Aktuell nutzt man für die Suppression ein System, bei dem gecheckt wird, ob Kugeln um einen Bereich rund um den Spieler einschlagen oder fliegen. Producer Davir Sirland würde das gerne geändert sehen – der Bereich, in dem eine gewisse Zeit lang Kugeln fliegen, wäre eine Suppression-Zone, die durch klarer sichtbare Kugeln, Tracer oder Ähnliches gekennzeichnet wäre. Damit würde man auch das Problem lösen, dass ein Spieler durch eine verirrte Kugel plötzlich supressed wäre – der Effekt würde nur auftreten, wenn er in einem Bereich wäre, wo wiederholt hingeschossen wurde. Dazu könnte man die Suppression-Bereiche je nach Waffe anpassen – LMGs hätten den Effekt beispielsweise erst aber einer bestimmten Distanz. Damit so eine Lösun g sinnvoll funktioniert, müsste man klar kommunizieren, was wo und warum passiert.

 

  • Nicht ewig sichtbare Fahrzeuge: Fahrzeugwracks müssen in etwa so schnell verschwinden, wie es aktuell der Fall ist. Schuld sind Speicherlimitierungen.
  • Flugzeuge: Die fehlenden Details bei der Zerstörung von Flugzeugen wurden bereits intern gefixt. Das Update wird in einem kommenden Patch stecken.
  • Report und Routing: Es gibt Reports über Probleme mit dem Routing rund um die Server in Rotterdam. DICE bittet darum um Hilfe – mehr als ein kleines Programm herunterzuladen und damit einen MRT-Report zu erstellen, den man mit den Devs shared, ist nicht nötig.
  • Performanceverbesserungen: DICE arbeitet weiter an Performanceverbesserungen für Battlefield 1. Speziell die Prozessorbelastung und die Performance unter DirectX12 sollen weiter verbessert werden.

 

Editor & Admin of battlefieldseries.de knowing everything about shooters. Marketing man. All thoughts my own. Call me Mike or forget it. #Yolo #Swag #Catz

SUPPORT US

Bitcoin: 1AwYAaPwTfVmzvM5LNo5RHKs9EybsLrB4X

TS3 Server