Menu

Battlefield 1 – Mai-Patch erscheint Morgen, Downtimes & Änderungen

Anzeige

Wer brav unsere Nachrichten zu Battlefield 1 gelesen hat, der weiß natürlich genau Bescheid: Das Mai-Update erscheint Morgen für alle Plattformen und bringt Änderungen an den Panzern und Flugzeugen, Fixes für Bugs, Netcode-Updates, Bajonettanpassungen und Detailverbesserungen. Und wir haben hier die perfekte Übersicht, damit ihr als optimal informiert geltet: Von den zweistündigen Downtimes bis hin zu den wichtigsten Änderungen findet ihr hier alles, was man wissen muss…

  • PC: Die PC-Version wird von 9:00 Uhr an für zwei Stunden offline sein. In dieser Zeit werden die neuen Serverversionen aufgespielt und ihr habt Zeit, das bisher größtentechnisch noch nicht genauer detaillierte 1.14 Gigabyte schwere Update herunterzuladen. Sobald das Update verfügbar ist, müsst ihr einfach nur das Spiel oder Origin starten, damit der Download beginnt.
  • Playstation 4: Sony-Jünger folgen ab 11:00 Uhr. Das Update steht beim Spielstart zur Verfügung.
  • Xbox One: Microsoft-Fans beenden den Update-Reigen von 13:00 bis 15:00 Uhr. Analog zur Playstation 4 muss man das Spiel nur starten, um das Update zu bekommen.

 

So weit, so die Terminübersicht. Abseits davon haben wir dank dem Community Test Environment einen guten Einblick in die kommenden Änderungen werfen können – Balance, Bugfixes und Co. stehen im Mittelpunkt. Die wichtigsten Änderungen findet ihr hier.

  • Flieger: Die Flugzeuge wurden überarbeitet. Dazu gehören Änderungen amFlugmodell, ein Buff für das Attack Plane und eine neue Munitionsvariante für das Fighter Plane.
  • Panzer: Auch die Panzer wurden überarbeitet. Schadensoutput, Selbstreparatur und verfügbare Munition wurden angepasst, um einzelne Rollen zu stärken. Details findet ihr hier.
  • Reparatur: Stationäre Geschütze können nicht mehr komplett zerstört werden. Ab 50 Prozent Schaden sind sie aber unbenutzbar und müssen repariert werden. Dabei wichtig zu wissen: Es gibt keine automatische Reparatur – wer nicht den Hammer des Supports auspackt, hat schlechte Karten.
  • Gestärkte Luftabwehr: Jede Luftabwehr wurde generell etwas gegen Flugzeuge gestärkt. Dazu kann sie nun bis zu 450 Meter hoch und 300 Meter in der Horizontalen schießen.

 

  • Bajonette: Bajonettattacken sind nun für das Opfer weniger frustig. Man kann nicht mehr um enge Kurven sprinten, Schlachtruf und Fußschritte sind besser hörbar und die Schadensreduktion ist Geschichte.
  • User Interface: Die Auswirkungen von Explosionen auf die Kameraerschütterungen können reduziert werden. Dazu kann man anhand des neuen Resuppy-Icons sehen, wie schnell man an die nächste Granate kommt.
  • Netcode: Der Netcode wurde überarbeitet, damit der Wechsel von client- zu serverseitiger (für Spieler mit hohem Ping) Treffererkennung fairer ist und flüssiger vonstatten geht.
  • Punkte und Flaggen: Domination hat nun standardmäßig 200 Tickets. Dazu bekommt man im Conquest ab drei mehr gehaltenen Flaggen einen Punktebonus, es gibt für jede Sekunde im Flaggenradius beim Erobern mehr und für das Stehen im Flaggenradius bei der finalen Eroberung weniger Punkte.
  • Server-Admins: Probleme mit dem Ingame-Adminmenü sollen behoben worden sein.

 

Editor & Admin of battlefieldseries.de knowing everything about shooters. Marketing man. All thoughts my own. Call me Mike or forget it.

#Yolo #Swag #Catz

SUPPORT US

Bitcoin: 1AwYAaPwTfVmzvM5LNo5RHKs9EybsLrB4X

TS3 Server