Menu

Project Argo – Kostenloser Taktikshooter erscheint Ende Juni auf Steam

Anzeige

Wer sich etwas genauer umschaut, findet eine Vielzahl größerer und kleinerer Taktikshooter, die abseits von Schwergewichten wie Battlefield 1 oder Counterstrike existieren und eine mehr oder weniger kleine loyale Fanbase um sich herum versammelt haben. Nun folgt mit Project Argo bald der nächste Titel, der eine recht interessante Historie hat: Als große „Open World“-Mod für ARMA 3 gestartet wurde daraus Project Argo, das am 22. Juni als Competitive Shooter für exakt null Euro auf Steam aufschlagen wird.

Gespielt wird in dem auf ARMA 3 aufbauenden Titel normalerweise 5 versus 5, es gibt Klassen und drei taktische Modi, in denen man um Flaggen kämpft, als Angreifer und Verteidiger fightet oder versucht, eine Reihenfolge von Flaggen nacheinander einzunehmen. Dazu gibt es Unlocks, Ränge und Mehr sowie den typischen Hardcore-Anspruch von Taktik-Shootern, in denen bereits eine Kugel den Tod bedeuten kann. Fahrzeuge darf man allerdings nicht nutzen – am Ende ist es immer noch ein Competitive Shooter. Als Entschädigung gibt es einen Editor, um Coop- und Multiplayer-Missionen zu entwickeln und dann zu teilen.

Und ja: Die Entwickler bieten den kleinen Shooter komplett kostenlos an. Wer Lust hat, die Devs finanziell zu unterstützen, kann für 10 Euro das Supporter Pack kaufen, das Zugriff auf einige Animationen, Server und ein paar kosmetische Items mitbringt.

Editor & Admin of battlefieldseries.de knowing everything about shooters. Marketing man. All thoughts my own. Call me Mike or forget it. #Yolo #Swag #Catz

TS3 Server