Menu

Battlefield 1 – In The Name Of The Tsar: Gameplay-Trailer, sechs Maps, 11 Waffen, Behemoths & Mehr

Anzeige

DICE hat bei EA Play enthüllt, was genau Fans in Battlefield 1 in den kommenden Wochen und Monaten erwartet. Und während In The Name Of The Tsar mit seinem Releasetermin im September, ganzen sechs Maps, elf neuen Waffen, einem neuen Modus sowie einem zugehörigen Trailer natürlich im Mittelpunkt stand, hat DICE auch Neuigkeiten für eSports-Fans und Freunde von Nachtmaps im Gepäck gehabt. Und wir haben alle Infos…

  • Juni: Im Juni erscheint mit Nivelle Nights die erste Nachtmap. Gekämpft wird mitten im No Man’s Land.
  • Juli: Einen Monat später folgt mit Prise de Tahure die zweite Nachtmap, wo – ebenfalls Nachts… – in einer Stadt gekämpft wird.
  • August: Im August wird DICE enthüllen, was für den eSports kommt. Die Rede ist von „kleiner, taktischer und anspruchsvoller“; Details folgen auf der GamesCom.
  • September: Im September erscheint In The Name of The Tsar.

 

Logischerweise ist die große Frage, was uns genau in In The Name of The Tsar erwartet. Abseits des coolen Trailers haben wir natürlich vor allem die spannenden Details, was genau im zweiten DLC steckt.

  • Sechs Maps: Es wird insgesamt sechs Maps geben. Damit ist In The Name Of The Tsar der DLC mit den meisten Maps zum Launch. Im Lupkow Pass kämpft man auf einem verschneiten Berg inklusive großer Höhenunterschiede, in Albion kämpft man auf vereisten Inseln, Galicia bietet offene Felder und leichte Vehikel und Brusilov Keep bietet eine verschneite Stadt.Die zwei weiteren Maps werden später enthüllt.
  • 11 neue Waffen: Es gibt insgesamt 11 neue Waffen. Dazu gehört die Mosin-Nagant M91, neue Melee-Waffen und die Russian Standard 1912 Granate.
  • Neue Fahrzeuge: Es gibt diverse neue Fahrzeuge. Neben dem Putilov-Garford Heavy Armored Car gibt es den schweren Bomber Ilya-Muromets Heavy Bomber als Behemoth und den Y-Lighter Landing Craft als strategische Spawnlocation.

 

  • Küstenbatterie: Es gibt eine neue mächtige Küstenbatterie.
  • Husaren: Die Husaren sind als neue russische Kavallerie dabei. Neben der Lanze als neuer Primärwaffe versprechen die Devs mehr taktische Möglichkeiten.
  • Supply Drop: in Supply Drop dreht sich alles darum, Nachschub aus Aidrops zu erobern. Neben dem reinen Gunplay als Fokus steht auch das Erobern der Ressourcen.
  • Frauen: Die russischen Scouts sind Frauen.
  • Neue Operationen: Es soll neue Operationen geben.

 

Editor & Admin of battlefieldseries.de knowing everything about shooters. Marketing man. All thoughts my own. Call me Mike or forget it. #Yolo #Swag #Catz

TS3 Server