Menu

Battlefield 1 – Spezialisierungen kommen, sollen Klassen variabler und spezieller machen

Anzeige

Im Septemer erscheint In The Name For The Tsar für Battlefield 1 (mit Ausnahme von Lupkow Pass, das bereits im August verfügbar sein wird). Abseits von ganzen elf neuen Waffen, diversen neuen Nahkampfwaffen und Auszeichnungen hat DICE mit dem Update außerdem den Plan, für mehr Motivation zu sorgen. In einem Interview hat ein Producer von DICE L.A. nun verraten, dass zeitgleich zum Russland-DLC nicht nur herausfordernde und langfristig motivierende Assignments veröffentlicht werden, sondern auch Spezialisierungen ihren Weg ins Spiel finden werden.

Während Assignments keiner weiteren Erläuterung bedürfen, ist das Thema Spezialisierungen ein ganzes Stück spannender; dazu ist zum aktuellen Zeitpunkt auch nicht eindeutig klar, was genau DICE damit meint. Der einzige Hinweis ist die Information, dass man damit die „Klassen an den eigenen Spielstil“ anpassen kann, was natürlich viele Möglichkeiten offen lässt. Angesichts des Namens und der Serienhistorie – bereits Battlefield 3, Battlefield 4 und Battlefield Hardline boten Spezialisierungen – wird es sich höchstwahrscheinlich um Perks handeln.

Während die Spezialisierungsvarianten in Battlefield 3 schlicht und ergreifend eine fixe Wahl je Spieler bedeutete, die dann immer für das ganze Squad galt, gab es in Battlefield 4 ein Upgrade-System – ein Squad, das erfolgreich zusammenarbeitete, schaltete nacheinander vier einzelne Boni eines Spezialisierungsunlockbaums frei, den jeder für sich auswählte. In Battlefield Hardline funktionierte das System ähnlich; allerdings hatten die Spieler je Level immer die Wahl zwischen zwei klassenspezifischen Varianten. Wir wissen aktuell nicht, was genau DICE für Battlefield 1 geplant hat; ein Blick in die Vergangenheit zeigt aber drei verschiedene Lösungen.

Auch denkbar wären Upgrades für die Klassen, mit denen man beispielsweise den Radius für Medipacks vergrößern oder für eine schnellere Heilung sorgen könnte, die in Bad Company 2 als Klassenperk verfügbar waren. (Auch Star Wars Battlefront 2 lässt Spieler die Klassen- und Heldenfähigkeiten entsprechend anpassen.) Bevor wir weiter spekulieren, warten wir aber lieber maximal entspannt auf die offizielle Ankündigung. Was genau DICE sich ausgedacht hat und was wir dann im September bekommen, dürften so oder so die kommenden Wochen zeigen – wenn es eine ganz sichere Sache gibt, dann ist es wohl folgender kleiner Punkt: DICE testet entsprechend neue Features mit Auswirkungen auf die Balance definitiv im Community Test Environment…

Editor & Admin of battlefieldseries.de knowing everything about shooters. Marketing man. All thoughts my own. Call me Mike or forget it. #Yolo #Swag #Catz

TS3 Server