Menu

Battlefield 1 – Ist bald mit Origin und EA Access verfügbar; Premium Trials lässt DLCs testen

Anzeige

EA hat mit EA und Origin Access bekanntlich zwei umfassende Spielesammlungen, die für vier Euro im Monat verfügbar sind und Zugriff auf eine Tonne verschiedener Spieler gewähren. Nun wird auch Battlefield 1 in naher Zukunft Bestandteil der für PC und Xbox One verfügbaren Pakete sein: Wie DICE auf der offiziellen Seite enthüllt hat, werden alle Abonnenten irgendwann bis spätestes September den aktuellen DICE-Shooter spielen können. Wer abgesehen davon  noch Lust hat, die DLCs zu spielen, darf sich dazu über die Premium Trials freuen.

Hinter dem recht generischen Namen versteckt sich eine bald kommende weitere Möglichkeit, verfügbare DLCs zu testen. Anders als bei den Premium Friends – für die man mit einem Premiumbesitzer in der Party auf Server gehen und für die Mühe keine Punkte erspielt… – kann man in den Trials einfach DLCs spielen. Den Start wird man mit dem Release von Prise de Tahure im Juli machen; weitere Trial-Phasen sind kurz vor der GamesCom und im September geplant. Details zu zeitlichen, spielerischen oder punktetechnischen Limitierungen sind bisher nicht bekannt; wir gehen aber davon aus, dass DICE die eine oder andere Begrenzung einbaut.

Ob DICE mit diesen Aktionen die Spielerzahlen bewusst nach oben treiben will oder ob EA alternativ einfach mehr Spieler an die Serie heranführen will ist aktuell der Vorstellung aller Spieler überlassen. Generell landen Spiele von EA allerdings eher früher oder später bei EA und Origin Access – sechs bis acht Monate sind seit über einem Jahr der neue Standard. Auf diesem Weg verdient der Publisher weiter Geld an älteren Titeln und neue Spieler werden an die Spiele herangeführt.

Editor & Admin of battlefieldseries.de knowing everything about shooters. Marketing man. All thoughts my own. Call me Mike or forget it. #Yolo #Swag #Catz

TS3 Server