Menu

Battlefield 1 – Lupkow Pass ab heute testen, In The Name Of The Tsar nächste Woche testen

Anzeige

Erinnert ihr euch noch an die Nachricht, in der es darum ging, dass DICE Informationen zur Zukunft von Battlefield 1 und dem Community Test Environment veröffentlichen würde, wenn man einen Entwickler messerte? Was am ersten Tag nicht gut geklappt hat, hat am zweiten Tag deutlich besser funktioniert und so wissen wir jetzt, wann Lupkow Pass getestet werden kann, dass es nächste Woche gleich einen Schwung Schlachtfelder aus dem Russland-DLC In The Name Of The Tsar im Community Test Environment geben wird und dass DICE bei exklusiven Hundemarken Ernst macht…

  • Lupkow Pass testen: Eigentlich hätte es gestern passieren sollen; dank einem Fehler hat sich der Teststart aber verschoben. Heute soll nun Lupkow Pass im Community Test Environment verfügbar werden. Wir werden die Nachricht updaten, sobald ihr auf der im August für Premiumbesitzer kommenden DLC-Map mit Schneesetting loslegen könnt.
  • In The Name Of The Tsar testen: Weitere Maps aus In The Name Of The Tsar werden vermutlich nächste Woche verfügbar werden. DICE rechnet damit, dass man zwei bis drei weitere Schlachtfelder zum Testen verfügbar machen wird. Mit Brusilov Keep soll eine Stadtmap im Schneesetting zuerst verfügbar werden. Weitere Details – abseits davon, dass es viel Zerstörung, Infanteriegefechte und Höhenunterschiede dank Kirchtürmen geben soll… – fehlen noch komplett.
  • Hundemarken für Tester: Wer im Community Test Environment viel hilft, wird bald exklusive Hundemarken bekommen. Während die „CTE Recruit„-Hundemarke für alle Tester verfügbar sein wird, muss man für den zweiten Rang zehn Stunden gespielt haben. „CTE Professional“ benötigt dann schon 20 Stunden Spielzeit und mindestens 1.500 Kills.

 

Editor & Admin of battlefieldseries.de knowing everything about shooters. Marketing man. All thoughts my own. Call me Mike or forget it. #Yolo #Swag #Catz

TS3 Server