Menu

Battlefield 1 – Apokalypse-DLC mit Gameplay enthüllt: Taube, fünf Maps, neue Waffen & Mehr

Anzeige

Wie von uns bereits gestern vermutet wurde, hat DICE den finalen und auf den Namen Apokalypse hörenden DLC für Battlefield 1 enthüllt. Neben offiziellen Details und Fakten zu den insgesamt fünf Maps, sechs neuen Maps und den neuen Gadgets haben die Devs im Rahmen eines geschlossenen Testevents im Community Test Environment auch dafür gesorgt, dass es massenhaft Gameplay der neuen Maps, Gadgets und Inhalte gibt. Und wir fassen alles zusammen und zeigen alles, was man wissen muss – eine Taube zum Spotten, komplett verwüstete Maps und Mehr werden im Februar auf Premium-Besitzer zukommen. Wow.

Die blutigen (und kurzen) Fakten auf einen Blick

Die folgenden Informationen stammen von der offiziellen Seite mit allen Beschreibungen.

  • Fünf Maps: Apokalypse wird insgesamt fünf neue Maps mitbringen. Drei davon sind in allen Modi verfügbar, während zwei weitere Maps augenscheinlich nur im neuen „Air Assault“-Modus verfügbar sein werden. Die Schlachtfelder konzentrieren sich auf einige der brutalsten Schlachten des Zweiten Weltkriegs.
    • Alle Modi: Passchendaele führt in ein komplett zerstörtes Dorf in Belgien; Caporetto lässt uns in den Bergen an einem steilen Berghang kämpfen und River Somme führt uns an die Schlacht an der Somme.
    • Air Assault: Außerdem kämpft man in Razor’s Edge zwischen verschneiten Berghängen und in London Calling wird man sogar über der britischen Hauptstadt kämpfen.
  • Neue Waffen: Es wird sechs neue Waffen geben. Die liegen dazu wieder in diversen Varianten vor – von Pistolen über Gewehre gibt es die übliche Auswahl an Bleispritzen für die Klassen.
  • Neue Nahkampfwaffen: Es gibt neue Nahkampfwaffen inklusive einem Schlachterbeil und einer abgebrochenen Flasche.
  • Neue Gadgets: Mit der AA Rocket Gun gibt es eine echte Waffe für Infanteristen, um Flugzeuge abzuwehren. Dazu plant DICE mit einer Taube für den Scout.
  • Neue Flugzeuge: Die Hansa Brandenburg GI und die Airco DH10 sind neue Bomber, die auf Caporetto verfügbar sind.
  • Livens Projector: Der stationäre Launcher verfeuert große Massen an Gas.
  • Neue Auszeichnungen und Herausforderungen: Es gibt neue Assignments, Belohnungen, Kodex-Einträge und Co.
  • Afflictions: Gute Spieler können sogenannte Afflictions aktivieren, um eine besondere Herausforderung zu sorgen. „Mortal“ bedeutet beispielsweise bei jedem Respawn 500 Punkte Abzug; „Paraonia“ sorgt dafür, dass man immer eine Gasmaske aktiviert hat.

 

Und das Gameplay mit allen Infos

Gestern konnten diverse Youtuber im Community Test Environment drei Maps in Conquest spielen. Texturen fehlen dabei zwar immer und es gibt noch diverse Macken; dafür kann man sich aber einen guten Eindruck über die Maps und neuen Inhalten verschaffen.  Und wir haben hier alle Infos…

  • Die Taube: Der Scout bekommt eventuell – DICE möchte mehr Feedback bekommen… – eine Taube. Die kann man entweder selber steuern und dann in regelmäßigen Abständen ein Foto machen lassen, womit Feinde aufgedeckt werden oder man lässt sie in einem begrenzten Radius kreisen und Feinde – wie durch eine Flare Gun – markieren. Die Taube kann allerdings auch abgeschossen werden.
  • Caporetto: Auf der Map kämpfen Italiener gegen die Österreicher in Conquest Assault, die angreifen und sich den Berg hinunter kämpfen müssen. Die Map bietet keine Panzer; dafür gibt es aber Pferde, leichte Fahrzeuge und Flugzeuge. Auf der Map gibt es auch den Livens Projector, mit dem man ganze Flaggen mit Gas beschießen kann. Abgesehen davon gibt es einige Gebäude, Felsen, viel Deckung und massenhaft Höhenunterschiede.
  • Passchendaele: Die in Belgien angesiedelte Map bietet wieder Conquest Assault und ist dazu mehr oder weniger komplett zerstört. Das Layout ist mit Gebäuden, Bunkern und kleinen Höhenunterschieden recht standardmäßig; dafür steht aber auch gefühlt kein Stein mehr. Fahrzeugtechnisch gibt es Panzer und Pferde.
  • River Somme: Die Schlacht an der Somme sieht die Deutschen beim Verteidigen in Conquest Assault. Die angreifenden Engländer bekommen dazu – im Gegensatz zu den Deutschen – zwei Panzer, was zumindest ohne Mapkenntnis für Balanceprobleme gesorgt hat. Ansonsten ist die Map genau das, womit man rechnen kann: Ein Fluss, ein paar Felder, Gebäude und das war es. Flugzeuge sucht man hier übrigens auch vergebens.

 

  • Neue Waffen
    • CSRG SMG: Die neue Assault-Waffe erinnert stark an das Chauchat – hoher Schaden und Rückstoß treffen auf ein kleines Magazin und eine niedrige Feuerrate. Auch das Hipfire ist bei der Waffe nicht zu verachten. Insgesamt kann man maximal 9 Schuss verfeuern, bevor man nachladen muss.
    • BSA Howell: Der Medic bekommt ein neues halbautomatisches Gewehr. Große Besonderheiten gibt es beim Gameplay hier aber nicht – 20 Schuss, eine recht gute Feuerrate und Schaden treffen auf den Umstand, dass man bei schnellem Feuer sehr viel Rückstoß bekommt. Das Iron Sight ist allerdings gewöhnungsbedürftig und an der Seite der Waffe angebracht.
    • LMG 08/18: Der Support bekommt ein neues schnell feuerndes LMG mit recht hohem Schaden, das durch eine kurze Dauerfeuerzeit bis zum Überhitzen ausbalanciert wird. Abgesehen von der sehr coolen Nachladeanimation bemerken wir zumindest bisher aber nichts, was es nicht auch schon sonst waffentechnisch gibt.
    • Ross MK3: Eines von zwei neuen Scharfschützengewehren ist schlicht und ergreifend ein neues Scharfschützengewehr.
    • 1917 Enfield: Das berühmte Enfield wird ebenfalls verfügbar werden. Bisher sieht es nach einem recht normalen Scharfschützengewehr ohne Fernrohr aus.
    • Ein Revolver: Alle Klassen bekommen einen neuen Revolver. Allerdings gibt es aus bisher unbekannten Gründen noch keinen Namen…

 

4 comments

  1. ARK0047 sagt:

    Das neue dlc soll schon im Februar erscheinen, das nenn ich mal schnell. Hätte so mit
    nicht gerechnet.
    Wer weiß, vielleicht gibt es bis zum nächsten bf noch was
    kostenloses drauf, so als community map
    oder so. Wäre ja noch viel Zeit für.

    • DerGepard sagt:

      Die Waffen-Varianten ausbauen, neue Charaktermodelle als Unlock, Class Limit 100, ein Spielmodus nur mit Eliteklassen…. mir täte da schon einiges einfallen…

      Tannenberg ist ebenfalls momentan kein Ding 🙁

  2. DerGepard sagt:

    ICH WILL DIE TAUBE!

  3. Peter Pan sagt:

    Revolver :Webley MK VI

Schreibe einen Kommentar