Menu

Battlefield 1 Incursions – Massig Keys versendet; neue Version verfügbar

Anzeige

Passend zum Wochenende hat DICE die bisher größte Menge an Keys und Einladungen für die Incursions-Alpha versendet. Dazu haben die Devs ein neues Update veröffentlicht, das Amiens Redux überarbeitet, echte Strafen für Leaver einführt und diverse Änderungen mitbringt. Und wir machen das, was wir trotz Karnevalswahnsinn am besten können: Wir fassen alle Neuigkeiten zusammen und bewerfen euch mit der Nachricht…

  • Amiens Redux: Es gibt mehr Deckung, einen massiv überarbeiteten zweiten Sektor, überarbeitete Laufwege und -routen sowie Bug-Fixes. Weil die Incursions-Version von Amiens nun sehr wenig mit der Variante aus dem Hauptspiel zu tun hat, bekommt das Schlachtfeld nun auch den Untertitel Redux verpasst.
  • Gunplay wie in Battlefield 1: Incursions hat nun eine identische Waffenbalance zu der aktuellen Version von Battlefield 1.
  • Mehr Balance: Der Battle Mechanic kann Fahrzeuge nur etwas langsamer reparieren, der Spawnbeacon vom Raid Leader hat Texturen und der maximale Schaden vom LT-17 wurde von 60 auf 70 Punkte angehoben.
  • Desertierer haben Probleme: Wer das Spiel verlässt, bevor die Runde vorbei ist oder das Team aufgegeben hat, wird nun bestraft. Die entsprechenden Timeouts werden immer länger, je öfter man Matches verlässt.
  • Neue Melee-Waffe: Wer drei Incursions-Matches spielt, bekommt das Ararebo, das man mit jeder Klasse nutzen kann.

 

 

 

 

Editor & Admin of battlefieldseries.de knowing everything about shooters. Marketing man. All thoughts my own. Call me Mike or forget it.

#Yolo #Swag #Catz

SUPPORT US

Bitcoin: 1AwYAaPwTfVmzvM5LNo5RHKs9EybsLrB4X

TS3 Server