Menu

Star Wars Battlefront 2 – Progression wird komplett überarbeitet; Zufall und Echtgeldeinsatz nicht mehr relevant für Gameplay

Anzeige

Erinnert ihr euch noch an den Launch von Star Wars Battlefront 2 und den damaligen legendären Shitstorm schlechthin? Wir haben immer noch Flashbacks und bekommen jetzt zumindest gute Neuigkeiten für den  am 21. erscheinenden März-Patch: Echtgeldeinsatz bringt nichts mehr, der frustrierende und sinnlose Zufallsfaktor bei Unlocks verschwindet dazu und im April kommen optische Unlocks. Und wir fassen zusammen, was alles passieren wird…

  • Linearer Fortschritt: Alle Unlocks bekommt man nun nur noch für das Spielen mit der Waffe, der Klasse, dem Fahrzeug oder Helden. Pro erspielten Level gibt es für die Klasse, das Fahrzeug oder den Helden einen Unlock-Punkt, mit dem man Starcards oder Waffen freischalten oder upgraden kann.
  • Limits: Starcards und Co. sind an Level gebunden. Zum Start gibt es elementare Fähigkeiten, später kommen dann auch abgedrehter Dinge. Die Limitierungen gelten auch für die Upgrades von Starcards. Bereits freigeschaltete Inhalte bleiben weiterhin verfügbar.
  • Kisten mit Zeug: Die bisher verfügbaren Kisten gibt es weiterhin; sie können aber nicht mehr für Echtgeld gekauft werden und in ihnen stecken nur noch Emotes und Siegerposen. Kisten bekommt man für Challenges und Herausforderung.
  • #Soon: Im April werden optische Anpassungen ins Spiel kommen. Entsprechende Skins werden für erspielte Credits oder Echtgeld vergeben und sind auch nicht vom Zufall verfügbar.

 

Editor & Admin of battlefieldseries.de knowing everything about shooters. Marketing man. All thoughts my own. Call me Mike or forget it.

#Yolo #Swag #Catz

TS3 Server