Menu

Battlefield 4 – High Tickrate auf der Next Gen ist live

battlefield-4-wallpaper-7Nach dem Ende der öffentlichen Tests ist der Anfang einer (halbwegs) neuen Zeitrechnung für Battlefield 4 auf Playstation 4 und Xbox One: Die High Tickrate ist auf beiden Plattformen ein paar Monate nach der PC-Version live gegangen. Im Vergleich zum heimischen Rechenknecht gibt es aber ein paar Einschränkungen in Bezug auf Tickrate und Server-Größe. So gilt das Update nur für Server mit maximal 32 Spielern und die Tickrate ist auf 45 Hertz limitiert.

Anzeige

Schuld an den geringeren Werten – PC’ler können bis zu 144 Hertz genießen… – ist die etwas schwächere Konsolen- und Server-Hardware. Aus diesem Grund müssen Server mit mehr als Spielern mit den aktuell standardmäßigen 30 Hertz vorlieb nehmen; eine Verbesserung wird dazu als „unwahrscheinlich“ bezeichnet. Solange man keinen Weg findet, die mit der Tickrate ansteigende Belastung auf Server und Client zu reduzieren, soll man sich keine Hoffnungen machen.

Die Vorteile der erhöhten Tickrate liegen bekanntlich auf der Hand: Der Server informiert das Spiel schneller über das, was passiert, wodurch sich das gesamte Spiel direkter anfühlt. Logischerweise kann man also beispielsweise besser reagieren und hat so etwa eine größere Chance, sich mit einer schnellen Reaktion vor Beschuss in Sicherheit zu bringen. Allerdings wird man gefühlt auch etwas schneller sterben, da die entsprechende Information nun auch schneller vom Server an den Spieler geschickt wird.

battlefield-4-wallpaper-6

Editor & Admin of battlefieldseries.de knowing everything about shooters. Marketing man. All thoughts my own. Call me Mike or forget it. #Yolo #Swag #Catz

SUPPORT US

Bitcoin: 1AwYAaPwTfVmzvM5LNo5RHKs9EybsLrB4X

TS3 Server