Menu

Battlefield 5 – Gerücht: Modern und Future Warfare als mögliche Settings & FrostBite-Engine

Battlefield-5-screenshot-5

Anzeige

Erst gestern haben wir darüber berichtet, dass DICE L.A. an einem Modern- oder „Future Warfare“-Titel arbeitet, der sehr gut Battlefield 5 sein könnte. Nun haben die Entwickler ein paar weitere Details verraten, die wieder in Richtung eines Modern- oder „Future Warfare“-Settings für Battlefield 5 hindeuten und dieses Mal sehr stark im Zusammenhang mit der FrostBite-Engine stehen. Die Kurzform der Informationen lautet schlicht und ergreifend: Die hinter Spielementen wie der TV-Rakete oder der Thermalsicht steckende Technik wird für neue Spiele überarbeitet werden müssen, da sie verhältnismäßig alt und nicht immer optimal ist.

Battlefield-5-screenshot-2

Themen wie die Treffererkennung für sehr schnelle Fahrzeuge und generell einzelne Systeme wie die TV-Rakete oder Thermalsicht seien in den aktuellen FrostBite-Spielen in großen Teilen auf dem Stand der Anfangstage der Engine in Bad Company und Bad Company 2. Fans der letzten Battlefield-Titel kennen natürlich die genannten Probleme mit komischen Kollisionsverhalten sehr schneller Fahrzeuge und vor allem merkwürdige Fehler wie explodierende Helis beim Abschuss einer TV-Rakete, die zu anderen Situationen ab und an auch mal im Boden feststeckt. (Anmerkung: Was zwar nur selten passiert, aber eben doch ein Thema sein sollte und muss.) Die Ursache liegt laut DICE L.A. darin, dass man die zugrundeliegenden Systeme der Engine oft nur teilweise erweitert habe und ein echtes Upgrade oder eine Neuimplementierung immer wieder verschoben wurde, da der Zeitaufwand oft immens sei. Im Falle der Verbesserungen von Battlefield 4 habe man sich beispielsweise vor allem auf den Netcode konzentriert und ist der Meinung, dass man damit die richtige Entscheidung getroffen hat.

Battlefield-5-screenshot-8

In Zukunft will man nun weg von entsprechenden Fehlern und möchte auch beim nächsten Projekt exakt nach diesem Vorsatz vorgehen: „Elemente wie die TV-Rakete und UCAVs“ werde man „im nächsten Spiel entweder korrekt oder gar nicht implementieren.“ Wieder einmal darf man als aufmerksamer Fan jetzt spekulieren, ob man die Aussage als Bestätigung des Settings – oder zumindest als Ausschluss für diverse Settings – des nächsten Battlefield-Teils sehen will oder ob man zweifelt und daran glaubt, dass DICE L.A. an einem ganz eigenen Spiel werkelt. Sollte ersteres der Fall sein, dann würde es sich um einen Modern- oder „Future Warfare“-Titel handeln. Wir sind auf jeden Fall gespannt und laden euch alle zum Spekulieren ein…

Battlefield-5-screenshot-1

Editor & Admin of battlefieldseries.de knowing everything about shooters. Marketing man. All thoughts my own. Call me Mike or forget it. #Yolo #Swag #Catz

SUPPORT US

Bitcoin: 1AwYAaPwTfVmzvM5LNo5RHKs9EybsLrB4X

TS3 Server