Menu

Battlefield 5 – Ist laut bekanntem Shop und Server-Provider Bad Company 3

battlefield-bad-company-3-screenshots-1

Anzeige

Die Frage, in welchem Setting Battlefield 5 am Ende spielt, wird aktuell gefühlt tagtäglich gestellt. Dementsprechend tauchen – sich gerne auch mal widersprechende… – Gerüchte immer häufiger auf. Sollte es zuletzt laut einem Shop in den Ersten Weltkrieg gehen, geht der recht bekannte schwedische Spielehändler und Server-Anbieter Webhallen jetzt in die andere Richtung und verkündet den Launch von Bad Company 3 für PC, Xbox One und Playstation 4 noch für dieses Jahr.

Eine Bestätigung oder ein Dementi dieser Behauptung steht – natürlich… – noch komplett aus. Klar ist nur: Webhallen ist nicht nur ein Gaming-Shop, sondern auch ein recht bekannter Server-Provider. Dass man im Shop dank der Verbindung zu DICE also etwas mehr weiß ist natürlich denkbar; es als Bestätigung sehen sollte man es aber nicht. Selbst wenn aktuell fast alles auf einen Modern- oder „Future Warfare“-Titel hindeutet, werden wir uns also noch etwas gedulden müssen, bis DICE und EA sich unserer armen und ungeduldigen Seelen erbarmen.

Battlefield-5-screenshot-1

Problematisch an dem Thema ist außerdem noch, dass man für alles eine gute und logische Begründung finden kann, die einen entsprechenden Leak glaubwürdig erscheinen lassen kann. So wäre es beispielsweise für keinen Experten eine Überraschung, wenn DICE zur unter Fans heißgeliebten B-Company zurückkehren würde: Man würde Fans begeistern, könnte mit Krawall und Humor die zuletzt doch sehr ernste Franchise auflockern und neue Dinge ausprobieren. Noch interessanter: Es ist kein Geheimnis, dass EA mit FOX einen Deal für eine „Bad Company“-Serie hat. Ein Spiel zur Serie würde rein logisch wunderbar passen.

Umgekehrt sprechen aber auch diverse Dinge dagegen: Zerstörung gehört seit langer Zeit zu Battlefield und ist nicht mehr so besonders; Features wie Hinlegen sind der Standard und haben bei beiden „Bad Company“-Teilen gefehlt. Wenn man nun den aktuellen Waffenschaden etwas reduziert und dafür sorgt, das wirklich alle Maps sehr viele zerstörbare Elemente bieten – was diverse Map-Settings ausschließt… – dann wäre auch ein „Modern Warfare“-Battlefield sehr nah daran, was Bad Company 3 bieten könnte. Eine Rückkehr zur B-Company wäre also gar nicht nötig. Oder anders gesagt: Wir haben offiziell keine Ahnung, was uns am Ende erwartet. Und damit wünschen wir viel Spaß beim Spekulieren.

battlefield-bad-company-3-screenshots-2

Editor & Admin of battlefieldseries.de knowing everything about shooters. Marketing man. All thoughts my own. Call me Mike or forget it. #Yolo #Swag #Catz

SUPPORT US

Bitcoin: 1AwYAaPwTfVmzvM5LNo5RHKs9EybsLrB4X

TS3 Server