Menu

Verdun – Kostenlose Erweiterung und ein Gameplay-Blick auf den Shooter im Ersten Weltkrieg

verdun-battlefield-5-screenshots-1

Anzeige

Erinnert ihr euch noch an das Gerücht, dass Battlefield 5 im Ersten Weltkrieg spielen könnte? Die Reaktionen in der Community rangierten zwischen entsetzt, verhalten und maximal begeistert; die echte und gigantische Frage war aber: Wie muss man sich das vorstellen? Die Antwort könnte der seit geraumer Zeit erhältliche Multiplayer-Shooter Verdun geben. Und da der PC-exklusive Titel aktuell ein umfassendes und kostenloses Content-Zpdate bekommt, haben wir uns gedacht, dass es keinen besseren Moment geben könnte, uns einfach einmal anzuschauen, wie der Erste Weltkrieg in Spielform so aussieht…

  • Grabenkampf: Der Erste Weltkrieg war nicht nur der erste industrielle Krieg, sondern bestand fast ausschließlich aus Grabenkämpfen. Das heißt im Klartext: Meistens bleibt man in Deckung oder versucht, einen Geländegewinn von ein paar Metern zu erringen. Spielerisch ist das natürlich herausfordernd; Battlefield-Spieler sind aber nicht nur eine andere Optik, sondern vor allem sehr viel mehr Freiheit gewöhnt. Hier gäbe es in Bezug auf das Setting also bereits riesige Probleme.
  • Die Bewaffnung und Ausrüstung: Die meisten Waffen sind Repetiergewehre. Allerdings sieht man auch Maschinengewehre, einige halbautomatische Gewehre und Pistolen. In Bezug auf Waffen-Customization, Zielfernrohre und Co. ist allerdings sehr wenig los. Gadgets soll man auch nicht allzu lange suchen – der Erste Weltkrieg gibt diesbezüglich vom Setting her nur wenig her. Speziell Letzteres ist nicht unbedingt das, wofür Battlefield seit mehr als einem Jahrzehnt steht.
  • Die Fahrzeuge: In Verdun stehen keine Fahrzeuge zur Verfügung; auch für ein Battlefield 5 wäre die Bandbreite aber recht limitiert. Der Fuhrpark der damaligen Zeit bestand aus wenigen Panzer, ein paar Flugzeugen und Transportern. Exoten wie Zeppeline oder – damals sehr verbreitet… – Pferde wären für ein Battlefield 5 in dem Setting natürlich auch denkbar.
  • Und was man sonst noch wissen sollte: Wir haben uns schon einmal Gedanken zum Setting von Battlefield 5 gemacht. Die letzten Hinweise deuten übrigens auf einen Modern- oder „Future Warfare“-Titel hin; sogar ein Bad Company 3 scheint möglich.

 

Das kostenlose Update für Verdun bringt übrigens fünf neue Squads, 40 neue Waffen, frische Maps und Mehr absolut kostenlos mit. Wer das Setting interessant oder einzigartig findet und dazu noch einen Multiplayer-Shooter mit ebenso viel Anspruch wie möglichem Frustpotential sucht, dürfte hier genau richtig sein.

 

Editor & Admin of battlefieldseries.de knowing everything about shooters. Marketing man. All thoughts my own. Call me Mike or forget it. #Yolo #Swag #Catz

SUPPORT US

Bitcoin: 1AwYAaPwTfVmzvM5LNo5RHKs9EybsLrB4X

TS3 Server