Menu

DICE L.A. – Feiert dritten Geburtstag und wir gratulieren

battlefield-4-wallpaper-3

Anzeige

DICE L.A. dürfte vermutlich jedem Battlefield-Fan ein Begriff sein: Das aus ehemaligen Entwicklern von Danger Close und diversen „DICE Stockholm“-Mitarbeitern entstandene zweite Studio von DICE hat seit bald zwei Jahren die Geschicke von Battlefield 4 bestimmt und das aktuelle Militär-Battlefield in jeder Hinsicht auf Vodermann gebracht. Gestern nun durfte das Team mit Sekt und Kuchen den dritten Geburtstag des Studios feiern, das in Zukunft wohl an Battlefield 5 mitarbeiten und irgendwann auch ein ganz eigenes Spiel entwickeln soll.

Natürlich denkt man bei DICE L.A. vor allem an Battlefield 4, das Battlefield 4 Community Test Environment, drei DLCs und zahllose Verbesserungen und Fixes. In Zusammenarbeit mit Visceral Games wurde der Netcode auf Topniveau gebracht; Animationen und Movement verbessert, Headglitches und Visual Recoil komplett entfernt und gefühlt tausend Wunsch-Features der Community umgesetzt. Nicht unerwähnt bleiben sollte an dieser Stelle auch der Umstand, dass das kalifornische Studio zwei kostenlose und dabei komplett neue Maps entwickelt und ein „Noshahr Canals“-Remake auf Dragon Valley untergebracht hat.

battlefield-4-wallpaper-4

An der Stelle wollen wir auch ganz kurz noch erwähnen, dass diverse der in Battlefield 4 zum Einsatz gekommenen Features und Verbesserungen ihren Ursprung in Medal of Honor Warfighter haben. Der „30 Hertz“-Netcode wurde erstmals ebenso in dem leider bei der Community durchgefallenen „Danger Close“-Titel eingesetzt wie das Feature, dass man unter Beschuss (beziehungsweise Feindkontakt) nicht bei Mitspielern spawnen konnte. (Auf das System ist DIC L.A. Producer David Sirland übrigens immer noch sehr stolz.)

Wir könnten an der Stelle noch viel erzählen: Wie großartig die Zusammenarbeit mit der Community war, dass DICE L.A. wirklich auf Wünsche gehört und Feedback umgesetzt hat beispielsweise. Oder dass die Entwickler immer für die Fans und Spieler da waren und sich nicht einfach abgeschottet haben, auch wenn es zeitweilig – gerade zum Anfang… – dank des großen (verständlichen) Frustes in der Fanbase recht ungemütlich zuging. Am Ende wollen wir es aber halbwegs kurz halten und sagen darum nur: Happy Birthday, DICE L.A.!

Battlefield-5-screenshot-1

Editor & Admin of battlefieldseries.de knowing everything about shooters. Marketing man. All thoughts my own. Call me Mike or forget it. #Yolo #Swag #Catz

SUPPORT US

Bitcoin: 1AwYAaPwTfVmzvM5LNo5RHKs9EybsLrB4X

TS3 Server