Menu

Renegade Line – Battlefield Heros Revival bei Kickstarter gefundet

Anzeige

Erinnert ihr euch noch an Battlefield Heroes? Dem ersten Free2Play-Titel von DICE wurde vor geraumer Zeit der Saft und der Server abgedreht und seitdem hatten Fans von abgedrehten Comic-Shootern keine echte Heimat. Das ändert sich nun recht bald mit Renegade Line, das das Funding-Goal auf Kickstarter ganz passabel und entspannt genommen hat. Der Kern ist sehr ähnlich: Comic-Look, zwei Fraktionen, vier verschiedene Klassen, Spezialfähigkeiten und kleine Teams von acht Spielern, die sich am Ende auf kleinen Maps aus der „Third Person“-Sicht gewaltig aufs Maul geben – Renegade Line ist inklusive der Fraktionswahl vor der Charaktererstellung so viel Battlefield Heroes wie es nur geht.

Ein paar Dinge fehlen im Vergleich zum Original aber noch: Fahrzeuge sucht man aktuell vergeblich. Dafür sind herumlaufende Tiere auf den Maps, ein Schwarzmarkt für besonders coole Ausrüstung, weitere Modi, Maps und eSports-Features geplant. Wir drücken dem kleinen Team auf jeden Fall die Daumen und verweisen gerne auf die Kickstarter-Kampagne, die noch neun Tage läuft…

Editor & Admin of battlefieldseries.de knowing everything about shooters. Marketing man. All thoughts my own. Call me Mike or forget it. #Yolo #Swag #Catz

SUPPORT US

Bitcoin: 1AwYAaPwTfVmzvM5LNo5RHKs9EybsLrB4X

TS3 Server